Autor Thema: LBSAUTO  (Gelesen 3782 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jg

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 524
  • Lob: 3
LBSAUTO
« am: Juni 22, 2010, 10:02:17 »
Hallo,

LBSAUTO ist mittlerweile das 'wichtigste' Feld für uns. Alle CSV-Dateien die wir für
Kunden generieren oder die unsere Kunden sich über unsere Seite csv4you.de erstellen,
enthalten auch die Werte aus LBSAUTO. Da sich die Inhalte aber täglich ändern,
müssen natürlich auch die CSV-Dateien fast täglich neu erstellt werden.

Meine Frage:
Welche Möglichkeiten in der Programmierung gibt es, dass, immer wenn i-wo im Web
(nicht in unserem Shop) ein Artikel von uns gekauft wird, unser System ebenfalls
eine Info bekommt und sich der Bestand von LBSAUTO in der ITEM dann sofort
um die jeweilige Bestellmenge reduziert? Gibt es dafür Lösungen?

Natürlich können wir uns auch bestimmte Lösungen vorstellen - mich interessiert dazu
aber auch mal die Meinung anderer Programmierer.
Hilfreich in diesem Zusammenhang wäre für uns z.B. eine Auslagerung von LBSAUTO
aus der ITEM, so dass bei evtl. Änderungen am Inhalt von LBSAUTO nicht immer der
Update-Befehl über die komplette ITEM geschickt werden muss.

Viele unserer Filialshophändler haben mit der Zeit auch eigene Bestände unserer
Artikel aufgebaut. Hier könnte ich mir vorstellen, dass die Shop-DB diese Bestände
mitverwalten kann und F-Shophändler quasi ihre 'eigenen' Bestände im Shop
eingeben können, zB. durch händische Änderungen der Bestände oder durch
Uploads per CSV oder XML...

Das Thema ist wirklich sehr wichtig, da in den letzten Jahren ALLE Anfragen,
die wir bekommen, immer wieder auf die eine wichtige Frage hinauslaufen:
Was ist mit den Artikelbeständen... ? WIE GARANTIEREN WIR HÄNDLERN,
DASS UNSERE PRODUKTE WIRKLICH AUCH GELIEFERT WERDEN KÖNNEN?
Hier könnte ich jedem Händler natürlich antworten: indem Sie alle Produkte,
die Sie benötigen, vorher bei uns kaufen. Das ist aber nicht die Lösung,
die ich in Zeiten knapper Kasssen anbieten will... ;)

Vllt gibt es ja auch eine Möglichkeit, benutzerdefinierte Felder in eine selbst
definierte TABELLE innerhalb der SP-DB auszulagern?

Grüße, jg


Linkback: http://www.shoppilot.net/pf/ssp-shop-server-pages/6/lbsauto/1438/

Offline admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 530
  • Lob: 10
Re: LBSAUTO
« Antwort #1 am: Juni 22, 2010, 22:30:38 »
Hallo jg,

vorweg: ich glaube ich habe nicht richtig verstanden, was das Problem ist.
Nach meinem Verständnis können Sie doch den Lagerbestand aktualisieren,
sobald Sie eine Bestellung erhalten, warum geht das nicht ?

Gruß hop

Offline jg

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 524
  • Lob: 3
Re: LBSAUTO
« Antwort #2 am: Juni 23, 2010, 00:01:04 »
Hallo hop,
die Shopbestände die ich meine, sind nicht die in unserem System und
auch nicht die in den Filialshops. Das sind Shops, die sich die Kunden selbst bauen
mit Hilfe unserer CSV-Dateien.
Kauft eine Endkunde in einem dieser Shops, aktualisiert sich zwar der Bestand
im Shop unseres Kunden, aber leider natürlich nicht in der ITEM, da es von dem
einen Shop zur Tabelle unseres Shops - also zur ITEM - keine Verbindung gibt.
Hier mal eine Beispiel eines solchen Shops, der _nicht_ mit unserer Datenbank
verbunden ist. Kauft dort jemand ein Produkt, aktualisiert sich NUR der Bestand
im Shop unseres Kunden - nicht bei uns.
Ich weiß, das ist kein direktes Problem von Shoppilot, aber vllt versteht ja jemand
was ich meine und hätte einen Lösungsansatz für uns...
Grüße, jg


xx
LBSAUTO

Begonnen von Andi

3 Antworten
5420 Aufrufe
Letzter Beitrag Juni 15, 2005, 22:39:31
von jg
xx
LBSAUTO = 0

Begonnen von dobra

2 Antworten
3424 Aufrufe
Letzter Beitrag September 14, 2007, 14:20:27
von dobra
xx
LBSAUTO - Problem

Begonnen von Andi

3 Antworten
4439 Aufrufe
Letzter Beitrag Oktober 02, 2005, 23:54:06
von hop
xx
LBSAUTO für Varianten

Begonnen von jg

1 Antworten
3356 Aufrufe
Letzter Beitrag März 20, 2006, 10:53:21
von jg