Autor Thema: EP 2.1  (Gelesen 29453 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hop

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 705
  • Lob: 5
EP 2.1
« am: Dezember 22, 2003, 00:35:19 »
Hallo,

ich bin gerade mal dabei zu sammeln, was die EP 2.1 enthalten soll.

Hierbei gibts folgende Haupttehmen:

- Bestellliste
Der Kunde soll die Möglichkeit haben seine Bestellungen
abzurufen.
Die Bestellungen werden derzeit schon abgespeichert, eine Anzeige sollte deshalb möglich sein.

Frage:
Direkt eine gruppierte Liste mit den Artikeln oder besser
zunächst Übersichtseite mit Links auf die einzelnen Bestellungen ?

Dann gibt es noch den Bestellstatus. Z.B:
(Auftrag angenommen, Kommisionierung, Versand, abgewickelt)
Manche Kunden setzen WW Systeme ein, die automatisch Infos
über den Zustand an den Kunden übermitteln.
Ein Import in ShopPilot oder eine Pflege in ShopPilot halte
ich nicht für sinnvoll, ggfs wäre eine Onlinemaske für
die Eingabe sinnvoll.
 
- Gutscheinverwaltung
Die Gutscheinverwaltung wird wahrscheinlich über eine Onlinemaske realisiert.

Ein Gutscheincode kann manuell eingegeben oder generiert werden.
Ein Gutschein hat einen negativen EUR Wert.
Eine Anzahl, wie oft vergeben werden darf.
Oder kann auf einen Artikel verweisen, der sonst
nicht im Shop sichtbar ist.
Es wird ein neues Artikelattribut hierfür geben.
Nicht Sichtbar im Katalog/bei Suche/Direkteingabe.

Es kann eine Gutscheinserie generiert werden.
Eine Gutscheinserie kann auch über einen Newsletter
mit einem entsprechenden Identifier generiert werden.

Ein Gutschein hat ein Verfallsdatum.

Alle Gutscheine werden in einer neuen Tabelle abgespeichert.

Weiterhin:

- Eine zusätzliche Mailadresse/ Vorlage für Bestellungen
- Eine zusätzliche Mailadresse für Formlare.

Beide Adressen können beim Händler eingetragen werden.

hop
 

Linkback: http://www.shoppilot.net/pf/shoppilot-enterprise/2/ep-2-1/297/
Schöne Grüße hop

Offline emil

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Lob: 3
(Kein Betreff)
« Antwort #1 am: Dezember 22, 2003, 13:56:19 »
Hallo,
Zitat
Original von hop

Frage:
Direkt eine gruppierte Liste mit den Artikeln oder besser
zunächst Übersichtseite mit Links auf die einzelnen Bestellungen ?



Könnte bei Vielbestellern kritisch werden. Eher Linkliste mit unterschiedlichen Filtern:

offene Bestellungen, noch nicht geliefert.

alle Bestellungen

alle jemals bestellten Artikel - strukturiert und mit Suchmöglichkeit und Übernahme in Warenkorb


Dann war noch eine Lösung mit Staffeln für gleichpreisige Varianten.

Generell überarbeitet werden müßten die Zahlungsbedingungen. Hier müßten fixe IDs vergeben werden und nicht zufällig nach Position, wird eine gelöscht ist das Chaos perfekt. Bestimmte Zahlungsbedingungen müßten nur für angemeldete Kunden einsehbar sein, andere nur fix per Kundenstamm. Idee: ID über 100 nur per Freigabe, ab 500 nur Fix im Kundenstamm. Per Feld maxzahlbed = 112 wird festgelegt, daß nur bis 112 frei zur Auswahl steht 113 nicht.

In einem anderen Shop sah ich unterschiedliche Versandkosten pro Land. Wäre keine schlechte Idee, allerdings nur für postpaketfähige Waren. http://www.raddiscount.de/

Fürs Erste, viele Grüße
Emil
« Letzte Änderung: Dezember 22, 2003, 14:52:28 von emil »

Offline Andi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 540
  • Lob: 2
    • Auto Tuning Shop
(Kein Betreff)
« Antwort #2 am: Dezember 23, 2003, 08:34:39 »
- Bestellliste

hier sollte natürlich eine Ubersichtsseite erscheinen.
(am besten mit Links - Datum / BID der Order (eventl. auch
Rechnungsbetrag etc.)

Unsere ANforderungen gehen hier nicht so weit.
Es geht darum, das der kunde seine bisher getätigten
Bestellungen einsehen kann - mit relaventen Daten, wie
Preis, Menge und Bestelldatum.
Editieren soll er da nichts (ist ja abgeschlossen) -
eventuell wäre eine Mäglichkeit sinnvoll, einen Artikel
in der Liste direkt nochmal zu bestellen.

Hier ist aber zu beachten, das es u.U. diesen Artikel ja
nicht mehr geben kann.

- Bestellstatus
Ganz einfach: Auftrag angenommen - Wird bearbeitet - ist versendet worden.

- Gutscheine
jede Lösung ist besser als die momentane  8)
Sowas wie bei Amazon wäre nicht schlecht.. Neukunde
erhält 5 EUR Gutschein - oder eben für Newsletter usw.
Hauptsache es funktioniert.

Das die Sachen per Onlinemaske administriert werden soll,
verurteile ich aufs schärfste  :rolleyes: - warum soll
der Bestellstatus nicht lokal in SP bearbeitet werden.
Das "Workcenter" heist doch nicht umsonst so...oder  ?(

- Mailadressen
puhh - na endlich.. 8)

MfG Andi
Alufelgen - Reifen - Kompletträder
www.auto-tuning-shop.com

Offline emil

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Lob: 3
(Kein Betreff)
« Antwort #3 am: Dezember 23, 2003, 16:42:36 »
Hallo,

Zitat
Original von Andi
- Bestellliste

Das die Sachen per Onlinemaske administriert werden soll,
verurteile ich aufs schärfste  :rolleyes: - warum soll
der Bestellstatus nicht lokal in SP bearbeitet werden.
Das "Workcenter" heist doch nicht umsonst so...oder  ?(


ich hoffe doch, daß man das auch direkt in der Webdatenbank machen kann. Oder?

Viele Grüße
und schöne Feiertage
von emil

Offline frank

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
  • Lob: 0
(Kein Betreff)
« Antwort #4 am: Januar 12, 2004, 23:28:45 »
Hallo,

ist es bei den Gutscheinen möglich einen Mindestbestellwert
zu definieren ?
Die Gutscheine sollten erst ab diesem Wert gültig werden.
Ausserdem wäre es nicht schlecht, wenn am eine Gültigkeitsdauer definieren könnte.

Gruss
Frank

Offline hop

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 705
  • Lob: 5
EP 2.10
« Antwort #5 am: April 29, 2004, 22:33:30 »
Nur zur Info.

In der EP 2.10 wird es möglich sein eigene Vorlagen in den
Subkatalogen auch für Warenkorb, Suchergebnisse und Meldungsseiten zu haben. Dies war ja schon mal öfter ein Thema ;-)

Die erste Beta wird voraussichtlich in 2 Wochen fertig sein.

hop

Offline Andi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 540
  • Lob: 2
    • Auto Tuning Shop
(Kein Betreff)
« Antwort #6 am: April 29, 2004, 22:41:46 »
:))  :))  :))  :))  :))  :))  :))

Na Gott sei Dank war ich "faul" und habe mein neues
Unterprojekt noch nicht weitergeführt.
Nun kann ich doch alles mit einer DB nutzen.
**freu**

Langsam wirds ja was  :rolleyes:
Andi 8)

Offline jg

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 524
  • Lob: 3
(Kein Betreff)
« Antwort #7 am: April 29, 2004, 23:17:46 »
Hallo allseits,

> - Bestellliste
siehe Andi's Statement

- Bestellstatus
siehe Andi's Statement
Bitte auch noch an Teilbestellungen denken,
zB. Teilbestellung 12345678 versandfertig

- Gutscheine
bisher noch nicht probiert, warte ab was kommt...

Andi schrieb:
> Das die Sachen per Onlinemaske administriert werden soll,
> verurteile ich aufs schärfste  - warum soll
> der Bestellstatus nicht lokal in SP bearbeitet werden.
> Das "Workcenter" heist doch nicht umsonst so...oder
Bearbeitung im Workcenter! Onlinemaske für den 'Fernadmin'
wäre aber zusätzlich auch nicht schlecht.

Emil schrieb:
> Generell überarbeitet werden müßten die
> Zahlungsbedingungen. Hier müßten fixe IDs vergeben werden
Emil, das geht doch schon seit einigen Wochen. Habe schon fertig.

> voraussichtlich in 2 Wochen
Das Wort 'voraussichtlich' kann ich nicht mehr lesen. ;-)

> - Eine zusätzliche Mailadresse/ Vorlage für Bestellungen
> - Eine zusätzliche Mailadresse für Formlare.
sehr schön

Ich hoffe, wir schaffen es, in diesem Jahr auch noch,
auf 'framelos' umzustellen. Gar nicht so einfach, bei dem
Labyrinth an Dateien... :/

jg

Offline hop

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 705
  • Lob: 5
(Kein Betreff)
« Antwort #8 am: Mai 07, 2004, 00:10:19 »
Hallo,

>> voraussichtlich in 2 Wochen
>Das Wort 'voraussichtlich' kann ich nicht mehr lesen. ;-)

wir werden so schnell machen, wie es geht.
Und wieso das jg nicht mehr lesen kann, verstehe ich
nicht, an uns kann es hoffentlich nicht liegen.

Nach ersten Tests kann am davon ausgehen, dass die neue
Version 2.10 um den Faktor 2-3 schneller beim Laden und
Speichern von Projekt-Dateien ist.

Ich denke das ist doch schon mal was Erfreuliches
und ich kann mir nicht verkneifen diese hier kund zu
tun.

hop

Offline jg

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 524
  • Lob: 3
(Kein Betreff)
« Antwort #9 am: Mai 07, 2004, 07:00:37 »
Hallo hop,

> wir werden so schnell machen, wie es geht.
> Und wieso das jg nicht mehr lesen kann, verstehe ich
> nicht, an uns kann es hoffentlich nicht liegen.
Meine Bemerkung war mehr ironisch gemeint. Bitte nicht
zu ernst nehmen. Software 'fehlerfrei' auf die Menschen
loslassen ist eben nicht so einfach.

> Nach ersten Tests kann am davon ausgehen, dass die neue
> Version 2.10 um den Faktor 2-3 schneller beim Laden und
> Speichern von Projekt-Dateien ist.
Sehr erfreulich. Da traut man sich doch gleich, wieder ein
paar benutzerdefinierte Felder mehr anzulegen...
:)

Filialshophändler fragen uns immer wieder mal, ob es möglich ist,
dass wir ihnen _eigene_ fortlaufende Nummernkreise
je einmal für Kunden und für Bestellungen einrichten.
Also zB. Händler_A Kunden ab 20000, Bestellungen ab 700000,
Händler_B Kunden ab 10000, Bestellungen ab 500000.

jg

Offline hop

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 705
  • Lob: 5
(Kein Betreff)
« Antwort #10 am: Mai 18, 2004, 18:36:51 »
Hallo,

der Umfang der 2.10 steht jetzt fest.
Da  die Features noch nicht zusammenhängend
vorgestellt wurden, möchte ich hier mal eine
Überblick üebr die z.T. umfangreichen
Änderungen und neuen Möglichkeiten geben.
Die Punkte sind hier nur sehr knapp beschrieben,
aber ich denke, wer an einem bestimmten Punkt
interessiert ist, wird diesen schon erkennen.
Sobald wir mit weiteren Tests fertig sind,
werden wir die Beta im Downloadverz. zur Verfügung
stellen, inkl. zweier Demoshops.


SPE 2.10 (beta)

Subkatloge mit Sprache
Jedem Subkatalog kann eine Sprache zugeordnet werden.

neu: Subkatalog-Sets
Identifier __xchgsubcatX__
X = Subkatalognummer
Zu einem Händler kann es jetzt mehrere Subkataloge
geben. Diese Subkataloge können durch den Benutzer
umgeschaltet werden. Die Hauptanwendung ist die
Darstellung des Shops in unterschiedlichen Landessprachen.
Die Umschaltung kann dabei auf jeder Seite durchgeführt
werden.
Es sind jedoch auch andere Anwendungen möglich, z.B.
indem durch Subkatalog Sets unterschiedliche Darstellungen
des Shop auswählbar macht.

Ebenfalls sind die Bestellformluare (Zahlungsarten) in mehrern Sprachen möglich, wenn eine bestimmte Sprache selektiert ist, stehen im Shop Zahlungsarten mit der gleichen Spracheinstellung zur Verfügung.

neu: Titel und Beschreibungen
in Subkatalog Seiten modifizieren

Überschreibung von ausgewählten Artikelattributen
im Subkatlog ist durch Anlage von benutzerdefinierten Feldern möglich.

(für Mehrsprachigkeit gibt es ebenfalls einen Demoshop)

neu: Templates für Warenkorb, Suchergebnisse und Meldungen
jetzt in Subkatalogen modifizierbar.

neu: Einstellung der maximalen Sessionlebensdauer ins project.ini
session-timeout=0  
0 = unbegrenzt
>0 Angabe in ganzen Stunden

neu: Aufspaltung der spilot.ini in einen Projekt- und Userbezogenen Teil der projektbezogene Teil (project.ini) kann direkt im Projektverzeichnis liegen und ist dann für alle User gleich und wird bei Updates nicht berührt.

neu: Nutzung von Unterverz. (insbes. Dreamweaver)
Templates können in Unterverzeichnissen abgelegt werden und
trotzdem mit Dreamweaver bearbeitet werden.
Um die korreket Pfadangabe bei der Nutzung von
Dreamweavertemplates zu erhalten, ist für alle x und xx Indentifier
http:// voranzustellen also z.b. http://__xxpath__?show244,__xxsession__

neu: Zonenabhängige Versandkostenstufung:
Für jede Zone kann eine Versandkostentabelle erstellt werden (z.B. nach Gewicht).
Zusammen mit der Nutzung von XSHIPPING ergeben sich drei Möglichkeiten:
1. Kein Eintrag: Dann wirkt XSHIPPING direkt wie bisher.
2. Ein Eintrag mit dem Wert 0, dann hat man feste Versandkosten unabhängig von XSHIPPING
3. Über mehrer Einträge legt man Stufen fest, die dann abhängig von dem Wert in XSHIPPING sind.

neu: Kundeverwaltung
Automatisches Anlegen von Kunden aus der Bestellung (Schalter)
Vorgabe einer Start-Kundennummer
Vorgabe einer Start-Bestellnummer
(Bestellung/Händler)

Angabe eines Standardkunden je Händler
Beim Anmelden eines neuen Kunden, werden die eigenschaften vom Standardkunden übernommen.
(Händer|Sonsiges)

Händlerwechsel über Login (optional)
(Schalter unter Bestellung/Händler)

Anlage von Unterordnern
Informationseiten können jetzt in Unterordnern
angelegt werden, dadurch ist eine besser Übersicht
und Aufbau einer äquivalenten Verzeichnisstruktur
möglich.

Bestelldatenvorlage
Es können jetzt auch Zeilenumbrüche übermittelt werden
(wichtig für CSV-Dateien)

Behandlung von Aufträgen und Bestellungen
Bestellungen werden jetzt im rechten Fenster dargestellt.
Bestellungen können neben den einstellbaren Werten
Bestellstatus und Tracking-Code auch benutzerdefinierte
Werte haben.
Bestellungen werden repliziert, eine Offline Änderung
ändert mit der Funktion "Erstellen für Internet" auch
die Online-Datenbank.

Web-Access
Es gibt einen Demoshop, der die neuen Möglichkeiten
zur Online-Verwaltung aufzeigt.
Hier gibt es einen Kundenbereich, in dem der Kunde
den Status seiner Bestellungen abrufen kann.
Weiterhin einen Adminsitrationsbereich zur
Verwaltung der Bestellungen.
Änderungen im Status der Bestellungen können hier
auch Online durchgeführt werden. Beim Einlesen
der Onlinedaten werden diese Änderung wieder
nach ShopPilot repilziert und stehen dan auch
lokal zur Verfügung.
Dies ist ein allgemeines Prinzip, welches sich auch
für andere Bereiche verwenden lässt. Die Darstellung
beruht vollständig auf den schon bekannten Möglichkeiten
von Informationsseiten und Formularen.
So erstellt man z.B. einen Admin-Bereich über einen
neuen Subkatalog, der nur für den Admin freigeschaltet
ist.

hop

Offline hop

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 705
  • Lob: 5
(Kein Betreff)
« Antwort #11 am: Mai 22, 2004, 16:53:19 »
Hallo,

die erste beta 2.10 liegt jetzt im Downloadverz. unter /beta.

Es gibt noch bekannte Bugs:
- Funktioniert noch nicht richtig mit Frames
- News an Kunden senden funktioniert nicht.

Falls jemand sonst noch was auffällt oder Fragen
auftauchen , bitte hier posten.

hop

Offline hop

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 705
  • Lob: 5
(Kein Betreff)
« Antwort #12 am: Mai 24, 2004, 18:31:26 »
Hallo,

die unten aufgeführten Probleme (aus beta-0) sind jetzt in
beta-1 behoben.

Zusätzlich noch folgende Neuerungen:

- Beim Umschalten zwischen Subkatalogen bleibt der
ausgewählte Artikel erhalten und muss nicht mühsam in dem
neu angezeigten Subkatalog gesucht werden.

- Zahlungsart und Versandzone feststellen
Die Zahlungsart und Versandzone kann je Benutzer fest
vorgegeben werden, dazu ist das benutzerdefinierte Feld
ZALZLOCK beim Kunden anzulegen. Ist der Wert > 0, kann der
Kunde die Zahlungsart und Lieferzone im WK nicht verändern.
Die Vorgabe erfolgt in diesem Fall durch die
benutzerdefinierten Felder "ZAHLUNGSART" und  "LIEFERZONE".
In diese Felder wird dann der Index der gewünschten
Auswahl eingetragen.

- Bei der Suche nach Crossartikel wird jetzt dafür gesorgt,
dass der in der Detailseite angezeigte Artikel nicht
in der Crossartikelliste auftaucht - selbst dann, wenn er
dort mit angegeben ist. So ist es möglich eine einheitliche
Artikelliste (z.B. Verwandte Artikel) bei vielen Artikeln
zu verwenden.




hop

Offline Andi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 540
  • Lob: 2
    • Auto Tuning Shop
(Kein Betreff)
« Antwort #13 am: Mai 25, 2004, 00:31:07 »
Hallo,

mein erster Test (bzw. Fehler):

- Fehlermeldungen (individuelle) werden nicht angezeigt
( es wird die SP Standardmeldung angezeigt)
- DB muss neu angelegt werden > sonst gehts gar nicht
- Bestellhistorie - bekomme ich nicht hin
( ohne Funktion - wird eine .ipl benötigt ? - keine gefunden)

Die Shopfunktionalität ansonsten geht (Shop läuft)

Andi :rolleyes:

PS: steht schon im Netz  
« Letzte Änderung: Mai 25, 2004, 08:58:57 von Andi »

Offline hop

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 705
  • Lob: 5
(Kein Betreff)
« Antwort #14 am: Mai 25, 2004, 16:17:57 »
Hallo,

Zitat
- Fehlermeldungen (individuelle) werden nicht angezeigt


Gar nicht mehr ? oder nur die modifizierten Vorlage in Subkatalogen nicht ?

Nachtrag:
(im Subkatalog muss natürlich das Häkchen gesetzt sein,
da die Meldungsvorlagen jetzt wie eine normale Seite behandelt werden)

Zitat
- DB muss neu angelegt werden > sonst gehts gar nicht

Stimmt, auf jeden Fall.

Zitat
- Bestellhistorie - bekomme ich nicht hin

Ist ein bischen Aufwand, die einnzubauen.
Prinzipell sollte man die Vorlagen aus dem Demoshop nehmen und damit eigene InfoSeiten anlegen. Da aber die Seitennummern wahrscheinlich unterschiedlich sind, muss man diese in den Vorlagen noch anpassen.

Es ist uns jetzt auch noch ein Fehler aufgefallen, und zwar wird in der Bestellübersicht immer nur die letzte Bestellung angezeigt und diese N mal wiederholt.

Ein anderes Problem an dem wir noch arbeiten ist folgendes:
Da die Bestellung die man lokal in ShopPilot hat beim Neuanlegen der Datenbank auf den Server repliziert werden,
können hier sehr viele SQL Statments enststehen, die übertragen werden müssen. Hier bauen wir noch eine Optimierung für MySQL ein, die es ermöglich mit einem Satement mehrere Bestellungen zu übertragen (diese verfahren wird auch schon bei der Übertragung der Artikel benutzt).

Weiterhin ist festgestellt worden, dass die Pfeiltasten in der Auftragsansicht (rechts) nicht funktionieren.

hop