Autor Thema: Artikelimport Chaos  (Gelesen 4143 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 540
  • Lob: 2
    • Auto Tuning Shop
Artikelimport Chaos
« am: September 02, 2008, 00:26:41 »
Hallo,
ich habe derzeit ein Problem beim Import von Artikeln ins Shopsystem (aus einer Access-DB).

Im Preis geänderte Artikel werden im WC einfach nicht updated ...
Wenn ich zum Test mal dann einen Artikel lösche, wird dieser - zwar mit dann richtigem Preis - willkürlich
irgendwo in anderen Warengruppen neu angelegt - das geht natürlich überhaupt nicht (Chaos pur..).

Woran könnte das liegen ?


Grüße von Andi

Linkback: http://www.shoppilot.net/pf/shoppilot-enterprise/2/artikelimport-chaos/1127/
Alufelgen - Reifen - Kompletträder
www.auto-tuning-shop.com

Offline admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 530
  • Lob: 10
Re: Artikelimport Chaos
« Antwort #1 am: September 02, 2008, 12:58:54 »
Halllo Andi,

sind die Artikel vielleicht mehrfach vorhanden und der Preis wird irgendwo anders geupdatet ?
Wenn man den Artikel ohne Seitennummer importiert wäre das möglich.

Gruß hop


Offline Andi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 540
  • Lob: 2
    • Auto Tuning Shop
Re: Artikelimport Chaos
« Antwort #2 am: September 02, 2008, 13:33:06 »
Hallo HOP,

also die Artikel sind bereits im Shop (schon länger) und jeweils nur 1x vorhanden.
Trotzdem werden diese (Hauptkatalog) NICHT aktualisiert.
(in der Importtabelle sind die richtigen Preise drinn).

Die Frage ist ja - WARUM ?

Es wird ja sicher geprüft, ob die entsprechende Artikelnummer schon da ist.
Wenn JA - dann wird dieser Artikel updated - wenn NEIN, wird er neu angelegt.

Gibt es irgendwelche Bedingungen, die dies verhindern könnten ?

Eventuell liegt der Fehler ja auch bei mir ... aber eigentlich wurde nichts
verändert (die Access-Abfrage zwischen WAWI und SPE).

Ich bin erstmal ratlos ...

Grüße von Andi

Offline admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 530
  • Lob: 10
Re: Artikelimport Chaos
« Antwort #3 am: September 02, 2008, 15:05:20 »
Zitat
Es wird ja sicher geprüft, ob die entsprechende Artikelnummer schon da ist.
Wenn JA - dann wird dieser Artikel updated - wenn NEIN, wird er neu angelegt.
Ja, so ist es.

Schauen Sie mal in die Datei _import-temp.dbs im Projektordner.
Diese Datei wird beim Import angelegt und enthält alle Daten,
so wie sie aus der Datenbanktabelle gelesen wurden.

Schauen Sie mal ob die Artikel dort mit dem richtigen Preis drinstehen.
Falls nicht, stimmt etwas mit der Datenbankabfrage nicht.


Offline Andi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 540
  • Lob: 2
    • Auto Tuning Shop
Re: Artikelimport Chaos
« Antwort #4 am: September 02, 2008, 15:28:04 »
Hallo HOP,

also in der besagten Datei ist der Preis richtig ( so wie er sein sollte )

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
item!_!50300!_!5010101010!_!ALFA147 - BOSIMA ESD in Stahl-aluminisiert beschichtet!_!184.1037!_!pimages/bo..
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In SP (im WC) sind aber immer noch 195,00 EUR eingetragen (im Hauptkatalog).


Ideen ????


Grüße v. Andi

Offline Andi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 540
  • Lob: 2
    • Auto Tuning Shop
Re: Artikelimport Chaos
« Antwort #5 am: September 04, 2008, 09:14:54 »
ich schieb das nochmal nach oben - eventuell hat ja jemand eine Idee.


Offline Andi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 540
  • Lob: 2
    • Auto Tuning Shop
Re: Artikelimport Chaos
« Antwort #6 am: September 05, 2008, 14:29:38 »
Problem gelöst - Danke an HOP.
(war ne bisher unerkannte - bisher unproblematische Importsache)


xx
Chaos bei PayPal, SSL 3.0 zeitweise nicht mehr unterstützt

Begonnen von admin

3 Antworten
3641 Aufrufe
Letzter Beitrag November 18, 2014, 15:15:53
von admin