Autor Thema: Zahlung per Vorkasse "automatisiert"  (Gelesen 7229 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 540
  • Lob: 2
    • Auto Tuning Shop
Zahlung per Vorkasse "automatisiert"
« am: September 23, 2005, 09:37:12 »
Hallo SP-User (und solche die es werden wollen),
ich brauch mal `ne Meinung:

Wir bieten diverse Zahlungsarten im Shop,
am meisten wird jedoch "Vorkasse" bestellt.

Bisher wurde da für jeden Kunden bei Bestellung
eine Kundenbestellung (bei uns in der Wawi) angelegt
und dem Kunden dann eine Auftragsbestätigung mit
Kundennummer und Auftragsnummer per Mail zugesandt.

Das verlängert natürlich die Lieferfristen teilweise
erheblich (Freitag bestellt - erst Montag Bestätigung,
dann erst Überweisung usw.).

Nun wollen wir das so machen, das der Kunde selbstständig
gleich nach Bestellung mit Basket-ID und Name bezahlt.
Die Auftragsbestätigung fällt dann weg - alle Daten
gibts dann gleich in der Bestellbestätigung.
(spart auch Arbeit für uns...)

Wer macht das so ??
Klappt dass - insbesondere im Hinblick auf Rückgaberecht,
Zuordungsproblemen UND eventl. nicht lieferbaren Artikeln.

Ab wann (wenn ohne Auftragsbestätigung) gilt die Order
als angenommen - der Kunde bezahlt ja gleich ???
Erst mit Lieferung ??

Danke und Grüße
von Andi



Linkback: http://www.shoppilot.net/pf/shopbetrieb/4/zahlung-per-vorkasse-automatisiert/509/
Alufelgen - Reifen - Kompletträder
www.auto-tuning-shop.com

Offline emil

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Lob: 3
(Kein Betreff)
« Antwort #1 am: September 26, 2005, 18:29:27 »
Hallo Andi,

ja wir machen das so.

Die Rückgabebelehrung gehört zwingend mit hinein und auch ein Hinweis, das man sich bei Differenzen/Änderungswünschen melden soll/kann.

Aber wir haben nur 40 Artikel in diesem Shop, nur lieferbare und können auch visuell die Preise prüfen.

In der Rechtssprechung ist es so, daß Du bei irrtümlich falschen Preisen nicht liefern brauchst, wenn Du dies vor Auftragsbestätigung merkst und den Kunden auf den Irrtum hinweist. Hast Du aber zu falschen Preisen bestätigt, mußt Du liefern, egal ob es Dich die Existenz kostet.

Länger nicht lieferbare Artikel stellen insofern ein Problem dar, da Du ja Geld vereinnahmst, für das Du zumindest kurzfristig keine Gegenleistung erbrigen kannst. Auch hier würde ich das nicht machen, man bekommt da schnell einen "Betrug" ans Bein.

In einem anderen Shop bekommt deshalb der Kunde nur eine Bestellbestätigung, die explizit keine Auftragsbestätigung ist. Die Bestellung haben wir selbst als Auftragsbestätigung formatiert. Übers Wochenende geht mal jemand remote per Terminalserversitzung in die Firma, und schickt die Auftragsbestätigungen per Forward nach Prüfung an die Kunden.

Viele Grüße
Emil

Offline Andi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 540
  • Lob: 2
    • Auto Tuning Shop
(Kein Betreff)
« Antwort #2 am: September 26, 2005, 21:09:30 »
Danke Emil !

Wir werden das so machen, das die Bestellungen zwar
geprüft werden, aber keine "händische" Auftragsnummer
mehr vergeben wird - sondern die BASKET-ID genutzt wird.

Das spart Zeit / Arbeit und da kann auch z.B. am WE
schnell reagiert werden (so wie Du das auch beschrieben hast).

Danke und Grüße
v. Andi

Offline Joachim

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 142
  • Lob: 2
    • Barrique-Shop
(Kein Betreff)
« Antwort #3 am: Dezember 15, 2005, 16:19:27 »
Hallo Andi,
nachdem wir mit "auf Rechnung kaufen" schon Verluste hatten,
(Kunden zahlen einfach nicht
 und bei den relativ kleinen Preisen lohnt sich eine Verfolgung nicht)
haben wir auf Bankeinzug umgestellt.
Schon das nächste Problem:
Bankdaten falsch geschrieben, erfolglose Abbuchung -
kostet auch wieder erheblich!
Nun die nächste Möglichkeit:
Vorkasse mal ausprobieren.
Wie ziehst Du die "Basket-Id" in eine Bestellbestätigung?
Beste Grüsse aus Berlin

Joachim
www.barrique-shop.de
www.barrique.com (Typo3-CMS)
www.tapola-camphill.net (Typo3-CMS)

Offline Andi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 540
  • Lob: 2
    • Auto Tuning Shop
(Kein Betreff)
« Antwort #4 am: Dezember 15, 2005, 17:01:37 »
Hallo Joachim,

wir machen das ganz einfach:

In der Vorlage für die Mail baust Du die entsprechenden
Indentifier ein - also z.B.

Ihre Bestellnummer: __basketid__
Gesamtbetrag Ihrer Bestellung: __gesamtpreis__

Und dann noch Infos zur Bankverbindung usw.

Wir senden HTML-Mails (bisher keine Probleme)
und senden die Zahlungsinfos aber erst nach Prüfung.


Grüße v. Andi

Offline Joachim

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 142
  • Lob: 2
    • Barrique-Shop
(Kein Betreff)
« Antwort #5 am: Dezember 15, 2005, 18:43:35 »
Vielen Dank Andi,
diesen Identifier habe ich wohl übersehen.
Die Zahlungsweisen nerven allmählich, wie schon erwähnt.
Stell Dir vor, Buch zum kleinen Preis und fehlgeschlagene
Abbuchung zum Preis von bis zu 8 Euronen.

Vorkasse ist auch nicht so prickelnd,
aber wenn die Finanzbuchhaltung Alarm schlägt,
muss man mal was anderes ausprobieren.
Als Privat-Käufer z. b. bei Amazon oder bei Theaterkassen
bin ich mit KK zufrieden und es gab auch bislang keine Probleme.
Der nächste auszuprobierende Schritt wäre
KK mit PaySolution von Postbank.

Offline Joachim

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 142
  • Lob: 2
    • Barrique-Shop
(Kein Betreff)
« Antwort #6 am: Dezember 16, 2005, 12:43:49 »
Hallo Andi,
den __basketid__ habe ich mal probeweise
in die Textvorlage eingebaut.
Wird aber nichts ausgegeben ?(


Schon gefunden:
Heißt __transactionid__  :))
« Letzte Änderung: Dezember 16, 2005, 12:53:58 von Joachim Schulz »

Offline Andi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 540
  • Lob: 2
    • Auto Tuning Shop
(Kein Betreff)
« Antwort #7 am: Dezember 19, 2005, 17:22:08 »
Hallo Joachim,

also bei uns fuktioniert das (__basketid__)
Wir arbeiten mit HTML-Mails und SPE.

MfG Andi  :)

Offline hop

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 705
  • Lob: 5
(Kein Betreff)
« Antwort #8 am: Dezember 19, 2005, 20:35:58 »
Hallo,

vielleicht kann ich zur Aufkärung beitragen.

__basketid__ ist kein eingebauter Identifier. Vermutlich
gibts bei Andi im Bestellforumlar ein Input mit dem Namen basketid, das mit transactionid vorbelegt wird (den früher ging transactionid nicht in den Bestellmails).

Gruss hop
Schöne Grüße hop


xx
Zahlung per KK

Begonnen von Joachim

5 Antworten
5297 Aufrufe
Letzter Beitrag Dezember 20, 2005, 20:59:29
von Joachim
xx
Zahlung per Rechnung mit Klarna

Begonnen von admin

2 Antworten
4579 Aufrufe
Letzter Beitrag September 30, 2011, 11:49:38
von Andi
xx
Shop automatisiert hochladen

Begonnen von Joachim

7 Antworten
5738 Aufrufe
Letzter Beitrag Oktober 09, 2006, 18:31:07
von Joachim