Autor Thema: Sofortüberweisung  (Gelesen 8350 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 540
  • Lob: 2
    • Auto Tuning Shop
Sofortüberweisung
« am: Mai 13, 2007, 21:40:20 »
Hallo User (+ SP-Team),
was haltet Ihr von folgendem Zahlungssystem:

www.sofortueberweisung.de


Hört sich doch gut an ..... oder ?


Grüße v. ANDI

Linkback: http://www.shoppilot.net/pf/shopbetrieb/4/seo/854/
Alufelgen - Reifen - Kompletträder
www.auto-tuning-shop.com

Offline jg

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 524
  • Lob: 3
Re: Sofortüberweisung
« Antwort #1 am: Mai 14, 2007, 00:02:51 »
Hi Andi,

von Seiten ShopPilot wird das wohl nicht unterstützt.
Technisch zu unsicher. Ich hatte vor einer Weile schon mal angefragt,
weil es auch für uns sehr interessant wäre, gerade was die
angepriesenen Kosten betrifft.

PIN und eine TAN werden in einem Drittsystem eingegeben,
was wohl angeblich auch die AGBs der Banken verbieten. (!)
SP hat mir statt dessen Saferpay in Verbindung mit Giropay empfohlen.

Sofortueberweisung.de wirbt zwar mit bekannten Markenfirmen -
trotzdem solllte man PIN und TAN nur DIREKT ins System einer Bank übertragen
(prüfbar durch das SSL-Zert). Die hier bekannten Risiken sind relativ gut bekannt
und können von vorsichtigen Usern fast auf 0 reduziert werden.
Nach der Eingabe von PIN und TAN bei Sofortueberweisung.de kannst du
oder dein Kunde nicht mehr den weiteren Weg dieser sensiblen Daten prüfen.

Grüße, jg

Offline christian

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
  • Lob: 0
Re: Sofortüberweisung
« Antwort #2 am: Mai 14, 2007, 11:10:41 »
Die Eingabe von PIN und TAN in ein Fremdsystem halte ich auch für recht fragwürdig und kann mir auch nicht vorstellen, daß sowas den Banken zusagt.. Wie die Kunden das annehmen (jedenfalls wenn sie ein wenig Ahnung haben) weiß ich auch nicht..
Aber wundern tut mich, das die auf der Seite mit vielen bekannten Namen und einem TÜV Siegel werben.
Ich finde das Ding eigentlich sehr interessant..
Nur habe ich die Horrorvorstellung, daß vielleicht irgendwann, wenn das System etwas mehr genutzt wird, auf einmal von mehreren Hundert Konten Beträge sonstwohin gehen und die Leute hinter Sofortüberweisung unauffindbar sind..

Mich würde da Eure Meinung sehr interessieren und ob sowas vielleicht bald von Shoppilot unterstützt wird.

Offline christian

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
  • Lob: 0
Re: Sofortüberweisung
« Antwort #3 am: Mai 14, 2007, 11:28:53 »
Ich habe mal im FAQ von denen geblättert. Ist ja ein wenig schwammig das ganze.. Ich glaube nicht, daß die Banken das auch so sehen, wenn der Fall der Fälle eintritt.

Zitat
In den Bedingungen von meiner Bank steht, dass keine andere Person Kenntnis von der PIN und der TAN erlangen darf. Verstoße ich gegen diese Bedingungen, wenn ich Ihr System nutze?

Diese Frage lässt sich leider nicht so einfach beantworten. Es kommt darauf an, was genau mit einer anderen Person gemeint ist.

Wenn mit einer Person real existierende Person (Mensch) gemeint ist: Nein. Die PIN und TAN werden von unserer Software entgegengenommen und zusammen mit der Überweisung über eine verschlüsselte Verbindung an die Bank des Kunden übermittelt. Weder die PIN, noch die TAN werden dabei von unserer Software gespeichert. Zu keinem Zeitpunkt kann ein Mitarbeiter, ein Administrator oder die Geschäftsleitung einsehen, welche PIN und TAN eingegeben wurde.

Wenn mit einer anderen Person auch eine Software gemeint ist: Ja. Unserer Software nimmt die PIN und TAN entgegen und kennt somit für eine kurze Zeit die PIN und TAN, bis die Überweisung an die Bank übermittelt wurde. Nachher werden diese Daten aus dem Hauptspeicher gelöscht und der Prozess wird beendet. Eine Protokollierung auf der Festplatte oder auf einem anderen Medium findet nicht statt. Jedoch würde dann automatisch jeder, der Online Banking nutzt gegen diese Bedingungen verstoßen, selbst wenn Sie ausschließlich die Internetseite von Ihrer Bank benutzen. Wenn Sie mit einem Browser (z.B. Internet Explorer von Microsoft) auf die Webseite Ihrer Bank zugreifen und dort eine Überweisung tätigen wollen, geben Sie Ihre PIN und TAN dem Programm z.B. "Internet Explorer", welches die Daten verarbeitet und dann erst an die Bank weiterleitet. Somit geben Sie die PIN und TAN einer anderen Person (einer anderen Software) und verstoßen damit gegen die Bedingungen von Ihrer Bank. Gleiches gilt wenn Sie ein Programm fürs Online Banking wie z.B. Quicken oder WISO Mein Geld nutzen. Dort geben Sie die Daten auch in ein anderes Programm ein und verstoßen ebenfalls gegen die Bedingungen. Unsere Software macht vom Prinzip nämlich genau das gleiche wie die lokal installierten Programme: Überweisungen an die Bank zu weiteren Bearbeitung übermitteln.

Offline jg

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 524
  • Lob: 3
Re: Sofortüberweisung
« Antwort #4 am: Mai 14, 2007, 12:53:13 »
Hallo Christian,

> wundern tut mich, das die auf der Seite mit vielen bekannten Namen
Die Firmen wollen verkaufen und gehen das Risiko wahrscheinlich ein.
Sollte mal was passieren, haben die die Kosten dafür schon einkalkuliert
und trotzdem wohl noch Gewinn im Sack. Schnelle, preiswerte Überweisungen
für Käufer UND Verkäufer verleiten schon mal dazu, Risiken einzugehen.
Muss wohl jeder selbst entscheiden, welches System man seinen Kunden anbietet.

> und einem TÜV Siegel werben
soll angeblich nicht so konkret sein...

> Ja. Unserer Software nimmt die PIN und TAN entgegen und kennt somit für eine
> kurze Zeit die PIN und TAN
Und wer haftet bei einem Schaden, wenn sich ein Hacker da mal 'für eine kurze Zeit' einstöpselt??

> geben Sie Ihre PIN und TAN dem Programm z.B. "Internet Explorer"
Der ist aber lokal installiert. Die Eingabe erfolgt auf dem eigenen System.
Die Eingabe bei Sofortueberweisung.de erfolgt in einem entfernten System,
das erstmal nichts mit der eigentlichen Bank zu tun hat.

> Quicken oder WISO ... Dort geben Sie die Daten auch in ein anderes Programm ein
> und verstoßen ebenfalls gegen die Bedingungen.
Halte ich für Blödsinn. Das immer noch mein Rechner, 'mein' Programm, kein DrittSYSTEM.

> Unsere Software macht vom Prinzip nämlich genau das gleiche wie die lokal installierten Programme:
> Überweisungen an die Bank zu weiteren Bearbeitung übermitteln.
Lokales System und Drittsystem ist und bleibt der Unterschied.
Nix mit: 'vom Prinzip nämlich genau das gleiche'...

> ob sowas vielleicht bald von Shoppilot unterstützt wird.
nochmal: ich glaube nicht

jg

Offline rauland

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Lob: 0
Re: Sofortüberweisung
« Antwort #5 am: Mai 22, 2007, 14:13:08 »
mit einer Bankverbindung und einer PIN kann ich mir Kontoauszüge
besorgen und Kundenprofile erstellen. Prima Idee  ;)
Das das technisch möglich ist, würde mir der TÜV wahrscheinlich
auch bestätigen!

Gruß
Rauland

Offline admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 530
  • Lob: 10
Re: Sofortüberweisung
« Antwort #6 am: Oktober 23, 2007, 00:30:26 »
Zur Info bezgl. Sofortüberweisung:

In verschiedenen Foren tauchen Meldungen auf, dass Shopbetreiber die den Dienst "Sofortüberweisung" nutzen
Abmahnungen von Verbraucherschutzverbänden erhalten.
Grund der Abmahnung: Die Shopbetreiber klären den Verbraucher nicht darüber auf, dass er gegen die AGB seiner Bank verstößt und damit auf einem möglichen Schaden sitzen bleibt.

Ich enthalte mich eines Kommentars ....

Gruss hop



Offline Andi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 540
  • Lob: 2
    • Auto Tuning Shop
Re: Sofortüberweisung
« Antwort #7 am: Oktober 23, 2007, 09:36:46 »
Ja da ist ein kleiner "Krieg" im Gange.

Ich habe aber auch in einem Forum gelesen, das Sofortüberweisung
die Abmahnkosten wohl übernehmen will (so wurde das von einem
Mitarbeiter von S.Ü. zumindestens geschrieben).

MfG Andi


xx
Urteil: Sofortüberweisung als einzige Zahlungsart ist unzumtbar

Begonnen von admin

0 Antworten
2713 Aufrufe
Letzter Beitrag Juli 16, 2015, 19:37:32
von admin
xx
Zahlartschnittstelle "Sofortüberweisung" einrichten

Begonnen von dobra

0 Antworten
3100 Aufrufe
Letzter Beitrag Mai 28, 2010, 08:35:18
von dobra