Autor Thema: Datenimport Enterprise 2.0  (Gelesen 4785 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hop

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 705
  • Lob: 5
Datenimport Enterprise 2.0
« am: März 30, 2003, 17:53:49 »
Für die Enterprise 2.0 ergeben sich einige Änderungen für den Datenimport für den Katalog (diese Änderungen sind schon in der Beta 1d realisiert, bzw. kommen z.T. noch in der Beta 1e) Die Änderungen/Erweiterungen sollen hier noch einmal zusammengefasst dargestellt werden.

A Import von Artikeln

1. Katalogimport (Modus Aktualisieren)
Der Import funktioniert jetzt auch ohne Seitennummer. Bislang nicht vorhandene Artikel werden im Ordner "nicht zugeordnet" abgelegt. Sie können dann an die richtige Position verschoben werden.

2. Katalogimport LOESCHKZ (Modus Aktualisieren)
Ist das LOESCHKZ als benutzerdefiniertes Feld angelegt, kann es benutzt werden, um Artikel beim Import zu loeschen.
Hat der Artikel Verknüpfungen, werden auch alle Verknüpfungen gelöscht. Ist der Artikel mehrfach auf unterschiedlichen Seiten vorhanden, werden alle Artikel mit identischer Artikelnummer gelöscht.
Wird das LOESCHKZ irgendwann wieder entfernt, gilt 1.
und der Artikel wird wieder in den Shop importiert.

3. Katalogimport (Modus Aktualisieren) mit Seitennummer. Eine bestimmte Reihenfolge kann nicht zugesichert werden, es sei denn alle Artikel dieser Seite werden neu angelegt. Insofern sollte auf die Seitennummer beim Import über Aktualisieren verzichtet werden, wenn die Reihenfolge eine Rolle spielt.
[Geändert am 3.4.03]

B Import von Artikelvarianten
Auch Artiklevarianten können jetzt über das benutzerdefinierte Feld LOESCHKZ verfügen.

Die Funktionsweise ist wie bei Artikeln. Beim Neuanlegen über den Import wird die Variante abhängig von der Position
in der Importdatei eingefügt. So ist es möglich eine bestimmte Reihenfolge zu erhalten, auch wenn Varianten gelöscht und wieder eingefügt werden.

C Anwendungshinweise
Gleiche Artikel mit den zugehörigen Varianten dürfen nicht mehrfach in den Importdaten vorkommen !. Da nicht feststellbar ist, zu welchem dieser Artikel mit gleicher Nummer die Varianten gehören, ergeben sich hieraus Inkonsistenzen.

Generell sollte darauf verzichtet werden Artikel mit gleicher Artikelnummer mehfach im Shop zu haben. Sattdessen sollten immer die shopinternen Artikelverknüpfungen benutzt werden. Dies ist auch für zukünftige Optimierungen wichtig.

D Import (Modus Neu)
Falls aus der Produktionsdatenbank zurückimportiert wird, werden jetzt Informationsseiten und Formulare nicht berücksichtigt, falls sie schon im Shop existieren.
Anderseits werden sie berücksichtigt, wenn man die Catalog.dbs aus der Profi-Version importiert (Migrationserleichterung).

Geplant: Automatische Anlage von Verknüpfungen.
Gerade beim Neuimport aus der Produktionsdb, entstehen doppelte Artikel, aus ursprünglich vorhandenen Verknüpfungen. Das automatsiche Verfahren wird so arbeiten, dass der erste Artikel als Originalartikel gesehen wird und alle weiteren als Verknüpfung.

Geplant: Selektiver Neuimport
Sind in einer Importdatei nur Artikel enthalten (erreicht z.B. dadurch, dass nur die Tabelle für Artikel zugeordnet wurde). Werden auch nur die Artikel vor dem Import komplett gelöscht. Das gleiche gilt sinngemäss für Listen. Seiten können jedoch nicht selektiv importiert werden, da sie mit den Artikeln verbunden sind.
 

Linkback: http://www.shoppilot.net/pf/seo/7/datenimport-enterprise-2-0/179/
Schöne Grüße hop


xx
Mehrsprachiger Shop, DatenImport in Subkataloge

Begonnen von Jens Schenck

11 Antworten
6678 Aufrufe
Letzter Beitrag Juni 30, 2004, 18:37:56
von Jens Schenck
xx
Enterprise 2.80.01c

Begonnen von admin

0 Antworten
4262 Aufrufe
Letzter Beitrag Mai 07, 2007, 23:20:59
von admin
xx
Enterprise 1.5.16

Begonnen von hop

3 Antworten
5114 Aufrufe
Letzter Beitrag Januar 21, 2003, 11:50:07
von hop
xx
Enterprise 2.80.01d

Begonnen von admin

2 Antworten
6238 Aufrufe
Letzter Beitrag Mai 15, 2007, 21:34:27
von admin