Autor Thema: ShopPilot Enterprise 4.00.01  (Gelesen 1089 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 527
  • Lob: 10
ShopPilot Enterprise 4.00.01
« am: Februar 19, 2018, 16:35:00 »
ShopPilot Enterprise 4.00.01         1.12.2017
==============================================
Installationshinweise:

1. setup-ep4-00-01.exe
Hierbei wird zunächst deinstalliert und anschließend
eine vollständige Neuinstallation durchgeführt.
Wir empfehlen dieses vollständiges Setup.

Für die Version 4 wird in einen neuen Programmordner "ShopPilot-Enterprise4" installiert.
Wenn man die Version 3 behalten möchte, kann man im Setup das Deinstallieren der Version 3
verhindern. Es kommt eine Nachfrage, ob man die alte Version deinstallieren möchte. 

Neuanlage der Datenbank: ist nicht notwendig.
---------------------------------------------------

Neuen Shop erstellen
Die Funktion "Neu" erstellt jetzt einen lauffähigen Demoshop.
Dieser Shop wird zukünftig als Referenz für die Neuerstellung von
Shopprojekten dienen.

Mehrsprachigkeit
Bisher wurde für die Mehrsprachigkeit ein zusätzliches Modul (language.ipl)
benutzt und zusätzlich gab es noch die Sprachdateien für die Systemmeldungen (z.B. deutsch.isl).
Dies ist jetzt vereinheitlicht worden und alle Texte stehen in dem Modul mytexts.pm
zur Verfügung. 

Um einen Text in einem Template anzuzeigen benutzt man das Modul "lang". Dieses Modul
wird von iboshop.cgi immer geladen. Deshalb braucht man es nicht über include zu laden.

Man kann einen Text per Identifier an einer beliebigen Stelle im Template ausgeben.
__lang::myprint(Text_Bezeichnung)__
Oder man kann einen Text innerhalb eines SSP-Scripts holen das geht per

$txt = lang::myget("Text_Bezeichnung");

Falls derzeit in einem Shop noch die language.ipl benutzt wird,
funktioniert das auch weiterhin mit der Version 4.0 .

ShopPilot Designer
Unter dem Menüpunkt Erstellen | Designer finden Sie ein tolles Tool,
mit dem Sie das Shopdesign per Mausklick anpassen können.
Dies trifft so für alle Shops zu die das aktuelle Bootstrap Modul benutzen.
Wenn man einen Shop mit der Funktion "Neu" erstellt, ist diese Modul auf jeden
Fall eingebunden.

Arbeitsweise
Der Designer benutzt Variablen, die projektweit in SCSS Dateien zur Verfügung stehen.
SCSS ist eine Erweiterung von CSS in der man auch Variablen und Bedingungen verwenden kann.
Eine SCSS Datei wird mit dem enthaltenen Compiler (sass) in eine CSS Datei umgewandelt.

Beispiel für einen Eintrag in einer SCSS-Datei, welche vom Designer berücksichtigt wird.

/*ShopPilot-css-control:color
$brand-warning*/
//css-description:Die Grundfarbe für Warnungen.
$brand-warning:         #f0ad4e;


Derzeit werden zwei Dateien berücksichtigt.
1. css\_variables.scss
2. shoppilot-bootstrap\shoppilot-bootstrap-3.3.3\sass\_bootstrap-variables.scss
Die so gekennzeichneten Werte in den Dateien können über den Designer verändert werden.



Linkback: http://www.shoppilot.net/pf/news/3/shoppilot-enterprise-4-00-01/1769/


xx
ShopPilot Enterprise 2.8

Begonnen von admin

2 Antworten
4823 Aufrufe
Letzter Beitrag April 26, 2007, 13:33:26
von admin
xx
ShopPilot Enterprise 3.08.02

Begonnen von admin

0 Antworten
2770 Aufrufe
Letzter Beitrag September 19, 2016, 14:51:06
von admin
xx
ShopPilot Enterprise 3.06.01

Begonnen von admin

0 Antworten
2693 Aufrufe
Letzter Beitrag Februar 14, 2014, 14:17:31
von admin
xx
ShopPilot Enterprise 3.02.05

Begonnen von admin

1 Antworten
5245 Aufrufe
Letzter Beitrag Februar 07, 2011, 18:04:00
von admin