Autor Thema: 3.0 Beta jetzt im Kundenbereich verfügbar  (Gelesen 10396 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 529
  • Lob: 10
3.0 Beta jetzt im Kundenbereich verfügbar
« am: Juli 03, 2008, 11:40:00 »
Readme:

ShopPilot Enterprise 3.00.00     1.7.2008
==============================================

Anleitung:

Update von 2.80.xx
Es ist eine vollständige Installation notwendig, da die Demoshops um neue
Faähigkeiten erweitert wurden. Ausserdem wurd die Online-Hilfe erweitert.

Rufen Sie die Online-Daten und Bestellungen mit der alten Version ab und
speichern Sie das Shop-Projekt ab.
Benennen Sie den Ordner mit dem bisherigen Programm um.
Programme\IBO-Internet-Software\Enterprise2 --> Programme\IBO-Internet-Software\Enterprise2.old
Deinstallieren Sie Shoppilot Enterprise über die Systemsteuerung | Software
Installieren Sie die neue Software in dem Sie setup-ep3-00-00.exe ausführen.
Wenn Sie noch die Datei spilot.ini aus Enterprise2\bin nach Enterprise3\bin
kopieren haben Sie die gleichen Basis Programmeinstellungen.

Die Datenbank muss neu angelegt werden.

Neue Funktionen:

Bedienung:
- Neues Oberflächendesign (Icons überarbeitet und Unterstützung Windows Themes realisiert)

- Es gibt jetzt ein Icon "Händler" um die anagelegten Händler in der Mitte anzuzeigen.
  Das Icon "Bestellung/Händler" heißt jetzt nur noch "Bestellung".

- Neue Tastenkombinationen:
    F7              Onlinedaten einlesen
    F8              Website für Internet erstellen / LiveView
    F9              Externen Browser starten
    F10             Schnellansicht
    F11             Datenbank anlegen
    Strg+F1         Import > Katalog
    Strg+F2         Import > Kunden
    Strg+F3         Import > Auftrag
    Strg+F4         Import > Händler
    Strg+F5         Import > akt. Subkat
    Strg+F6         Import > alle Subkats
    Shift+F1        Onlinedaten > Export > Auftrag
    Shift+F2        Onlinedaten > Export > Statistik
    Shift+F3        Onlinedaten > Export > Suchdaten
    Strg+Shift+F1   Onlinedaten > Löschen > Statistik
    Strg+Shift+F2   Onlinedaten > Löschen > Auftrag
    Strg+Shift+F3   Onlinedaten > Löschen > Alte Aufträge löschen...
    Strg+Shift+F4   Onlinedaten > Löschen > Suchdaten

- Nach dem Veröffentlichen des Shops werden alle nicht gefundenen Dateien in einem eigenen Dialog
  inklusive Objektinformationen der Objekte aufgelistet, welche die Dateien verwenden.

- Änderung der Seitennummer für Formulare und Infoseiten
  jetzt möglich. DB muss neu angelegt werden.
 
- DB-Passwörter aus den folgenden Dialogen entfernt:
  Datei > Eigenschaften
  Datenbank > DB anlegen
   
- Neue Option (spilot.ini / project.ini): sslproxyoption
  Damit kann im Shop die sichere Verbindung aktiviert werden wenn ein SSL-Proxy nicht den Header "HTTPS"
  sondern den Header "HTTP_X_FORWARDED_SERVER" setzt.
 
- Bei der Suche wird der Preisbereich jetzt auch für die Varianten überprüft.
  Falls die Datenbank MySQL ist, werden die Preisangaben nun korrekt in Dezimalzahlen umgewandelt
  => Suche mit Preisbereich liefert nun genaue Ergebnisse.
- ASN-Links beinhalten jetzt auch den Preisbereich für die Suche


Subkataloge:
- Dritte Seitenvorlage kann im Subkatalog überschrieben werden
  (zur Zeit nur die Vorlage für ASN-Suchergebnisse)
- Variantenbeschreibungen in Subkatalogen überschreibbar, zb für Mehrsprachigkeit.
- Beschreibungen für Subkatalogvarianten können über das Feld 'idescription' importiert werden
- Änderung der Subkatalog ID jetzt möglich, DB muss neu angelegt werden.
- Eigenschaftendialoge für Subkatalogseiten mit 2 Vorlagen: Beschriftungen an die
  Beschriftungen der Hauptkatalog-Dialog angepasst
 
 
FTP-Übertragung:
- Ausgabe von Performanceinfos beim FTP-Transfer von Dateien in der pilotlog.txt
- Neue Option für die FTP-Übertragung: Keine exakte Prüfung auf Dateiänderungen.
  Bei Verwendung der Option wird beim Veröffentlichen lediglich das Änderungsdatum der Dateien überprüft und nicht mehr die MD5-Hash-Summe.
  Der Vorgang des Veröffentlichens kann somit bei grossen Dateien erheblich beschleunigt werden.

Mail per exterenem Script senden:
- Mail Senden Methode "webmail" hinzugefügt. Die Mail wird hierbei durch Aufruf einer URL mit
  entsprechenden GET-Parametern ausgelöst. Der Inhalt wird als Datei hinterlegt.
  In der Project.ini ist dann der Eintrag für "sendmail" entsprechend anzupassen.
  sendmail=webmail|http://192.168.47.122/cgi-bin/mail/mail.php
  Dem Kennzeichen webmail folgt mit  einem | abgetrennt die Angabe der URL.

 
Import:
- Beim Import gibt es jetzt die Option "Neue Artikel einsortieren bei Aktualisieren".
  Bisalng wurden neue Artikel in einer Kategorie hinten angehängt. Mit dieser  Option
  werden Sie an die geleiche Position einsortiert, bei der Sie aich in den
  Importdaten stehen.
 
 
StaticBuilder:
- StaticBuilder Dialog um Option erweitert. Linkliste in mehrere Linklisten teilbar.
  Einstellen der Links pro Linkliste.
- Die Dateinamen der Seiten werden auf Basis der festgelegten Länge gebildet,
  wobei das nächste bzw. das vorhergehende Leerzeichen gesucht wird, um zu garantieren das keine
  abgeschnittenen Wörter verwendet werden. Es wird immer zu der Seite hin abgeschnitten,
  wo der Abstand zum Leerzeichen am kleinsten ist.
- Löschen von alten Dateien. Die Zeit nach der alte Dateien automatisch gelöscht werden,
  ist einstellbar.

 
Suchen:
- Tolerante Suche hinzugefügt. Neue Property-Page fürch Suchen Dialog.
  Die tolerante Suche findet jetzt bei Tippfehler oder Falschbezeichnung in
  vielen Fällen trotzdem die richtigen Ergebnisse. Hierzu wird das Suchwort
  intern korrigiert.
- Synonymsuche. Hiermit können Sie die Suche noch weiter verbessern. Bei nicht gefunden
  Suchbegriffen hinterlegen Sie den richtigen Begriff und beim nächeten mal wird
  das richtige Produkt gefunden.
  Tolerante Suche und Synonymsuche arbeiten völlig unabhängig voneinander. 
- Die Sprachdatei enthält zwei neue Text für die Suche
  TEXT230=Ihre Suche ergab keine Treffer.<br>Suche erneut mit:
  TEXT231=Meinten Sie:.*?class=p>(.*?)<\/a> 
- Neues Identifier für die Suche __suchvorschlag__ hiermit wir der Suchvorschlag
  für die fehlertolerante Suche angezeigt. Als Text wir der in TEXT230 hinterlegte
  Text genutzt.
- Die Variable "suchort" kann jetzt auch invers benutzt werden. Also alle Artikel
  ausschließen, die in der Seite und Unterseiten liegen. Dazu gibt man die Seitennummer
  als negativen Wert an.

 
 
Alternativer Bestellablauf:
  Der normale Bestellablauf sieht so aus:
  1. Waren in den WK
  2. Liefzone und Zahlungart wählen --> Endsumme wird angezeigt
  3. Bestellformular aufrufen / ausfüllen und absenden.
  4. Danke Seite.

  Der alternative Bestellablauf:
  1. Waren in den WK
  2. Auswahl der Bestellart (Gast, anmelden, neu registrieren)
  3. Bestellformular, bei neu registrieren muss auch Passwort angegebn werden.
  Hier auch Auswahl der Lieferzone (über Landeskennzeichen)
  4. Auswahl der Zahlart und Eingabe der Zahlungsdaten
  (Die möglichen Zahlartne sind abhägug von der Lieferzone)
  5. Anzeige der Zusammenfassung
  6. Danke Seite.

  Der alternative Bestellablauf kann über das Konetxtmenü
  einer Seite aneglegt werden oder auch wieder gelöscht werden.
  Es werden 3 Templates und
  ein zusätzliches Template für jede Zahlungsart benötigt.
  Im Demoshop Konfiguratorshop ist ein solcher Ablauf
  vollständig implementiert.
 
Session Erhaltung per Cookie:
  ShopPilot führt die Session standardmässig in der URL. Dies hat
  den Vorteil, dass kein Session-Cookie benötigt wird. Da in den letzten
  Jahren jedoch die Methode die Session nur durch ein Cookie zu erhalten
  populär geworden ist, bieten wir diese Methode jetzt auch an. Die
  URLs sehen in beiden Fällen gleich aus, nur hat die SessionID in der
  URL bei Cookie basierten Sessions keine Wirkung mehr.   
  In der project.ini kann man einstellenl, ob statt der standardmässig
  verwendeten Session in der URL die Session in einem Session-Cookie
  gespeichert werden soll.

  [cgi]
  cookie_based_session=0    1 = Vorrang für Session in Cookie
                       0 = Vorrang für Session in URL
 

Sonstiges 
- Erstellungszeitpunkt "xcreated" und Änderungszeitpunkt "xmodified"
  von Artikeln und Varianten per get_var_article und get_var_varticle auslesbar.
  Zeit wird als Zahl in Sekunden seit 1.1.1970 zurückgegeben.
- Neuer Identifier __PayPalInfos__ zur Ausgabe aller von PayPal übergebenen Parameter.
 
- Anzahl der pro Seite auszugebenden Artikel im Shop durch den Benutzer
  einstellbar (Beschreibung und Beispielimplementierung siehe SSP-Handbuch Kapitel:
  Anwendungsbeispiele > Anzahl der auszugebenden Artikeln pro Seite)
  Durch den Parameter itemsperpage wir die Anzahl der Artikel pro Seite vorgegeben.
  Beispiel:
  <a href="http://__xxpath__?show__xxpgid__,__xxsession__,,,itemsperpage=10">10</a>

- Ausgabe der stafp-Identifier werden bei Staffelrabatten in % nicht mehr als Währung
  formtiert sondern als Prozentzahl.


- Berücksichtigung von Rabatten bei der Versandkostengrenze für "Versand frei".
  [shipping]
  discount_calc=0   1=Rabatte verminden nicht den Preis für "Versandkosten frei"
                  0=Warenwert mit abegz. Rabatten zählt (Standard)
                 

- Bildverarbeitung für Varianten. Benutzerdef. Bild-Felder, die auch für
  Varianten angelegt sind, werden von der Bildverarbeitung jetzt auch berücksichtigt.

- Drag & Drop und Copy & Paste von Artikeln mit Varianten: Varianten wurden nicht korrekt in
  die Datenbank geschrieben solange die Datenbank nicht neu angelegt wurde.

- Suchen und ersetzen in Artikeln kann nun auch Varianten verarbeiten
- Auf Produktseiten können jetzt auch neue Unterseiten eingetragen werden.
  Hierbei wird aus der Produktseite eine Verzeichnisseite und optional wird dabei
  die Standardvorlage für Verzeichnisseiten eingetragen.

- Es wurde festgestellt, dass die Generierung einer neuen SessionID auf der Plattform
  Windows manchmal alles andere als zufällig ist.
  Jetzt wird überprüft, ob es schon einen WK mit der erzeugten SessionID gibt, wenn ja
  wird es mit einer neuen SessionID erneut versucht.
 
SSP:
- SSP-Identifier mit Parameter möglich
   Syntax: __modul::funktion(parameter)__
      __article::showstock(32)__
   Im Paramterstring sind zulässig Zahlen und Buchstaben.
   Der Parameter wird der aufgerufenen Funktion als erster
   Parameter übergeben, d.h. die Standardparameter für
   SSP-Fuktionen verschieben sich um eine Position nach hinten.
 
Korrekturen:
 
- Zwei Fehler in den Scripten bei Detailseite mit Varianten und Nutzung eines show als
  embedded Macro.
  1. die Varaible y_sql in ibodata wurde nicht initialisiert.
  2. das Array idescription wurde gelöscht, wenn es für den Subcat eine benutzedef.
  Feld idescription (Mehrsprachigkeit gibt. 

- Manchmal wurden Delete Statements auf Formulare ausgeführt.
  Ursache: Beim öffnen eines wieteren Projekts, wurden die
  Delete Statements nicht glöscht.

- MD-Version: Wenn bei mehreren Händlern die gleiche XDOMAIN eingetragen ist,
  wird erstmaligen Besuchern des Shops der Standardhändler zugeordnet und
  nur falls bei diese nicht die passende XDOMAIN eingetragen ist, wird der erste
  Händler mit passender XDOMAIN zugeordnet.

- Beim Einloggen per Cookie wird nun der beim Kunden eingetragene Händler verwendet
- $secure-Flag wird nun korrekt gesetzt (alternativer Bestellablauf)
- __zahlart__ und __zahlartradio__ per https falls $secure-Flag gesetzt

- SSP-code kann auch nach __weitereseiten__ ausgeführt werden.

- Neues Callback: Callback::modify_search_templates zum Setzen der Suchseitentemplates.
   

- Der Weitereseiten-Link beinhaltete immer iboshop.cgi (auch wenn Shop mit
  Endung .pl erzeugt wurde).

- Identifier __user__ und __pass__ können jetzt in Bestelldatenvorlage und allen Mails
   verwendet werden.

- Die Reihenfolge der Aufträge war in seltenen Fällen vertauscht, weil der Timestamp nicht stimmte.
  Das konnte ebim Einlesen zum Verlust von einem Auftrag führen,
  jetzt wird der Timestamp eingetragen, wenn die Logdatei gelockt ist.

- ASN-Suche mit Parameter suchort gab keine Ergebnisse aus.

- Fehler in ssp::pageurl behoben (Fragezeichen nach iboshop.cgi hat gefehlt)

- Fehler in Bildbearbeitung behoben:
  Wenn ein Artikel als Verknüpfung kopiert wurde und dann der Shop veröffentlich wurde,
  kam es zum Programmabsturz durch den Zugriff auf nicht vorhandene Objekte.

- pilotlog.txt wird nicht mehr pro Logeintrag extra geöffnet sondern einmal beim Öffnen des Shopprojektes.



Linkback: http://www.shoppilot.net/pf/beta/20/seo/1092/

Offline ahe

  • Global Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 435
  • Lob: 20
Re: 3.0 Beta jetzt im Kundenbereich verfügbar
« Antwort #1 am: Juli 04, 2008, 10:43:51 »
In die Beta hat sich leider ein Fehler eingeschlichen, der dazu führt, dass Bestellungen nicht mehr eingelesen werden, wenn die Option "Bestelldaten verschlüsseln" aktiviert ist.

Wir werden den Fehler schnellstmöglich beheben.

Bis dahin sollte die Option unter

Projekt > Web-Einstellungen > Sicherheit

deaktiviert werden.
« Letzte Änderung: Juli 04, 2008, 11:45:31 von ahe »
MfG ahe

Offline admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 529
  • Lob: 10
Re: 3.0 Beta jetzt im Kundenbereich verfügbar
« Antwort #2 am: Juli 04, 2008, 17:38:27 »
Im Kundenbereich gibt es jetzt ein Patch "spilot3-00-00b-2.zip" für dieses Problem.
Es sind nur die Programmdateien enthalten. Diese müssen ins bin Verzeichnis kopiert werden.

Offline mt

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
  • Lob: 0
Re: 3.0 Beta jetzt im Kundenbereich verfügbar
« Antwort #3 am: Juli 07, 2008, 09:08:53 »
Hallo,

habe ein paar Fragen zur Version 3.0:

...
- Bei der Suche wird der Preisbereich jetzt auch für die Varianten überprüft.
  Falls die Datenbank MySQL ist, werden die Preisangaben nun korrekt in Dezimalzahlen umgewandelt
  => Suche mit Preisbereich liefert nun genaue Ergebnisse.
...

Heißt dies, dass in der DB nun 1.00 statt 1,00 steht? (statt char decimal?)

In unserem Shop haben wir nämlich viele individuelle Scripte, die mit dem Preis als String arbeiten (bzw. arbeiten mussten)
und auch extern nutzen viele PHP-Dateien den Direktzugriff auf die Shop-DB (meist wird dort der Preis in float umgewandelt)

Wir müssten nun eine Menge Scripte anpassen. Gibt es da eine andere Möglichkeit? Zum Beispiel  eine Auswahl ob das Feld als String
oder Decimal in der DB angelegt werden soll.

...
- Ausgabe der stafp-Identifier werden bei Staffelrabatten in % nicht mehr als Währung
  formtiert sondern als Prozentzahl.
...

Besteht hier die Möglichkeit den stafp-Identifier so zu lassen? Wir müssten sonst auch hier
wieder Scripte anpassen, da wir den Betrag in EUR brauchen.

Gruß
mt


Offline ahe

  • Global Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 435
  • Lob: 20
Re: 3.0 Beta jetzt im Kundenbereich verfügbar
« Antwort #4 am: Juli 07, 2008, 10:16:58 »
Hallo mt,

Heißt dies, dass in der DB nun 1.00 statt 1,00 steht? (statt char decimal?)

In unserem Shop haben wir nämlich viele individuelle Scripte, die mit dem Preis als String arbeiten (bzw. arbeiten mussten)
und auch extern nutzen viele PHP-Dateien den Direktzugriff auf die Shop-DB (meist wird dort der Preis in float umgewandelt)

Wir müssten nun eine Menge Scripte anpassen. Gibt es da eine andere Möglichkeit? Zum Beispiel  eine Auswahl ob das Feld als String
oder Decimal in der DB angelegt werden soll.
Die in die DB eingetragenen Werte werden wie früher dort eingetragen.
Sie müssen hierfür also keine Anpassungen vornehmen.
Die Änderung bezieht sich nur auf die Suche mit Preisbereich und betrifft nur den programmseitigen Aufbau der Datenbankabfrage.
Das war wohl ein wenig missverständlich formuliert.

Besteht hier die Möglichkeit den stafp-Identifier so zu lassen? Wir müssten sonst auch hier
wieder Scripte anpassen, da wir den Betrag in EUR brauchen.
Wenn Sie die Staffeln in EUR angeben bleibt alles wie gehabt.
Nur wenn Sie die Staffeln im Workcenter als Prozentsätze angeben, werden diese nun auch als Prozentsätze ausgegeben.
Vorher wurde "3 EUR" ausgegeben, wenn im Workcenter "3 %" eingetragen waren.

Offline admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 529
  • Lob: 10
Re: 3.0 Beta jetzt im Kundenbereich verfügbar
« Antwort #5 am: September 03, 2008, 18:00:37 »
Hallo,
es gibt jetzt eine neue Beta (3) als Release Candidate im Kundenbereich.

Anleitung:
Update von 2.80.xx
Es ist eine vollständige Installation notwendig, da die Demoshops um neue
Faähigkeiten erweitert wurden. Ausserdem wurd die Online-Hilfe erweitert.

Rufen Sie die Online-Daten und Bestellungen mit der alten Version ab und
speichern Sie das Shop-Projekt ab.
Installieren Sie die neue Software in dem Sie setup-ep3-00-00.exe ausführen.
Wenn Sie noch die Datei spilot.ini aus Enterprise2\bin nach Enterprise3\bin
kopieren haben Sie die gleichen Programmeinstellungen.

Die Datenbank muss neu angelegt werden. Wichtig: dabei auch die Tabelle für "Bestellungen"
neu anlegen lassen (evtl. müssen Sie bei Datenbank | Optionen die Funktion
"Datenbank unverändert lassen" deaktivieren).


Update von 3.00.xx Beta
Deinstallieren Sie ShopPilot Enterprise 3 und installieren Sie dann die neue Version.
Die Datenbank muss neu angelegt werden. Wichtig: dabei auch die Tabelle für "Bestellungen"
neu anlegen lassen (evtl. müssen Sie bei Datenbank | Optionen die
Funktion "Datenbank unverändert lassen" deaktivieren).


Folgende Neuerungen haben wir noch eingebaut:

Benutzer sperren
- Mit dem benutzerdefiniertem Feld für Kunden "XINACTIVE" kann die Anmeldung
  für einen Kunden gesperrt werden. Falls der Wert > 0 ist, kann der Benutzer
  sich nich mehr anmelden.
  Mit TXT40 kann eine Fehlermeldung ausgegeben werden. 

Alternative MWST Sätze für Händler
- Der benutzerdef. Feld  "XMODIFYTAX" für Händler erlaubt es die gloablen Steuersätze für
  einen Händler zu überschreiben.  Dazu gibt man die Steuersätze als kommagetrennte
  Liste an. Beispiel XMODIFYTAX 21.5,13.0,7

Shop Sperren
- Unter Onlinedaten | Steueruung gib es die Möglichkeit zum (Ent)Sperren
  des dynamischen und statischen Shops (der statische Shop nur
  in Verbindung mitinstalliertem StaticBzilder.
  Die Funktion ist auch über Kommandozeilenaufruf möglich, indem spilot.exe mit Parametern
  aufgerufen wird:
    /AutoLock <SHOP>
    /AutoUnlock <SHOP>
  Wobei <SHOP> angibt, welcher Shop ent-/gesperrt werden soll.
  Möglich sind: dynamic, static oder both
 
Speicherung der vollständigen Bestelldaten
- Die Tabelle ORDERS wird jetzt inklusive Felder für die Standard-Kundendaten angelegt und enthält jetzt
  auch den Warenkorb zum Bestellzeitpunkt. Beim Auslösen einer Bestellung werden die Adressdaten, die im Bestellformular
  angegeben wurden und der komplette WK gespeichert. Zusätzliche Felder können gespeichert werden, wenn sie entweder
  beim Kunden oder in der Bestellung als benutzerdefinierte Felder angelegt sind.

StaticBuilder
- Neuer Switch für den SB. Bislang wurde für jede Detailseite vom SB eine statische Seite erzeugt, auch wenn
  es sich um den gleichen Artikel handelte (Verknüpfung). Jetzt ist auch möglich eine einzige die Detailseite
  zu erzeugen, die von allen relevanten Stellen verlinkt wird.

Statistikdaten mit graphischer Auswertung
- Die Statistikdaten werden jetzt ohne zeitliche Beschränkung in einer eigenen Datenbank gespeichert.
  Damit lassen sich dann gezielt Berichte über einen beliebiege Zeiträume erstellen.
  Diese Berichte enhalten jetzt auch Graphen zum zeitlichenVerlauf der Besucherzahlen und
  des Umsatzes.



xx
EP 2.2: CD-Enabler jetzt freigegeben

Begonnen von hop

2 Antworten
5282 Aufrufe
Letzter Beitrag Oktober 14, 2005, 22:49:16
von hop
xx
__myrabatt__ jetzt auch direkt in HTML-Mails möglich(?)

Begonnen von jg

4 Antworten
5787 Aufrufe
Letzter Beitrag Juli 17, 2002, 17:56:38
von jg
xx
Laufband/Scroller verfügbar

Begonnen von admin

10 Antworten
6476 Aufrufe
Letzter Beitrag Februar 23, 2010, 15:46:41
von dobra
xx
ShopPilot Enterprise 2.5 verfügbar

Begonnen von admin

0 Antworten
3146 Aufrufe
Letzter Beitrag Juli 12, 2006, 21:08:32
von admin