Autor Thema: XP oder Vista?  (Gelesen 12868 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dobra

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1337
  • Lob: 18
    • ShopPilot AT
XP oder Vista?
« am: September 27, 2008, 21:27:09 »
Hallo,
habe den Kauf eines neuen Firmen-PC im Plan und bin mir absolut unschlüssig, ob ich XP oder Vista nehmen soll  ???

Alle die ich bis jetzt gefragt habe sagen eigentlich, daß XP das bessere Betriebssystem ist
Aber ist das wirklich so?
Oder ist - im Hinblick auf die nächsten Jahre - doch Vista als das neuere vorzuziehen?

Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand der beide kennt, wirklich Ahnung hat und dem ich vertraue (hallo liebes IBO-Team) bei der Entscheidung helfen könnte.

Linkback: http://www.shoppilot.net/pf/allgemein/5/xp-oder-vista/1141/
mfG
dobra
______________________________
Betreute Shops:
Barrique Einzelhandel
Barrique Großhandel

Offline Andi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 540
  • Lob: 2
    • Auto Tuning Shop
Re: XP oder Vista?
« Antwort #1 am: September 29, 2008, 00:07:42 »
hi dobra,

also gezwungenermaßen (PC defekt) musste ein neuer her - natürlich mit Vista (Premium).
Hat zwar anfänglich etwas Nerven gekostet, meine ganzen (teilw. alten) Programme richtig
zum laufen zu bekommen - aber nun funktioniert alles einwandfrei.

Grundsätzlich würde ich aktuell noch XP bevorzugen - aber wenn Vista drauf ist, wäre es auch OK.
Ein Umbau von Vista auf XP ist anstrengend, wenn die Hardware ganz neu ist und es eigentlich
nur noch Vistatreiber gibt (vorallendingen bei Notebooks).

Grüße v. Andi
Alufelgen - Reifen - Kompletträder
www.auto-tuning-shop.com

Offline dobra

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1337
  • Lob: 18
    • ShopPilot AT
Re: XP oder Vista?
« Antwort #2 am: September 29, 2008, 06:34:27 »
Hallo Andi,

Danke daß Du (bis jetzt als einziger) geantwortet hast.

Also zuerst mal - ich will kein Notbook kaufen und ich würde den neuen PC auch nicht selber von Vista auf XP umrüsten.
Ich möchte mir meinen neuen PC "nach Maß" zusammenstellen lassen.
(also selbst bestimmen was er haben und können soll - kann mir also aussuchen, ob mit XP oder Vista)

Es ist jetzt nur so, daß ich selber ja noch keine Erfahrung mit Vista machen konnte und die diversen Meinungen und Publikationen im Web derart widersprüchlich sind, daß ich immer unsicherer werde, ja mehr ich rechergiere.
Zitat
Es gibt viele Leute, die sind mit Vista als Betriebssystem durchschnittlich zufrieden. Andere hingegen verfluchen es und würden nie einen freiwilligen Umstieg in Erwägung ziehen....
Zitat
Warum Windows XP seinen Nachfolger Vista locker abhängt
Sie gehören zu den Anwendern, die Vista die kalte Schulter zeigen? Viele IT-Experten und Journalisten sind Ihrer Meinung! ...
Zitat
... Vor allem - du hast nicht wirklcih eien Wahl, denn für die neuen Geräte gibts tw. keine XP-Treiber mehr, allenvoran die Festplattentreiber - und ohne erkannte Platte wirst dir schwer tun mit XP draufinstallieren ...
und viele, viele andere ...

Mir geht es hauptsächlich darum, daß ich *schnell* arbeiten kann - auch mit mehreren Programmen (z.B. 2-3 Shop Projekte, Photoshop, Scanner, FF und IE,  MySQL Query Browser usw)  gleichzeitig - und das System zuverlässig und stabil ist.
(mit XP hatte ich so gut wie keine Programmabstürze und Vista ist - angeblich - ein Ressourcenfresser)

Mir ist schon klar, daß ich diese Entscheidung selber treffen muß.
Aber nachdem ich mir ja nicht alle paar Monate einen neuen PC leisten kann, möchte ich da eben nicht gerne einen Fehler machen, den ich dann bereue....

Offline ahe

  • Global Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 435
  • Lob: 20
Re: XP oder Vista?
« Antwort #3 am: September 29, 2008, 08:44:14 »
Hallo,

ich persönlich kann Vista nichts abgewinnen.
Die einzige nennenswerte Verbesserung ist das tolle Aussehen (das finde ich wirklich gut), was für mich aber kein Grund zum Wechsel eines Betriebssystems darstellt.
Habe zuhause jetzt glaube ich ingsgesamt 4x Vista installiert und die durchschnittliche Dauer bis zu Deinstallation war ca eine Woche ;)
Hierfür gab es für mich immer 3 Gründe:
1. Das neue UAC, das den Nutzer dazu "führen" möchte nicht mehr alles als Admin zu machen.
Eigentlich eine sinnige Neuerung, ABER zum einen bekommt man beim Arbeiten mit dem PC tausende Nachfragen, ob man eine bestimmte Aktion zulassen möchte oder nicht.
Das führt dann nur dazu, dass man alles kurzerhand bestätigt.
Zum anderen hatten alle möglichen Programme an diversen Stellen Macken im Zusammenhang mit Vista / UAC.
Ergbenis: UAC komplett deaktivieren und dann sicherheitstechnisch wieder auf XP zu sein.
2. Treiber für ältere Hardware (zb Scanner) teilweise nicht vorhanden / zu finden
3. Inkompatible Software. Irgendeines meiner am meisten verwendeten Programme hat unter Vista immer rumgezickt.
Irgendwann hatte ich dann keine Lust mehr in Foren zu recherchieren ;)

Wirklich zukunftsträchtig ist Visat meiner Meinung nach ebenfalls nicht.
Ich sehe das eher als Lückenfüller bis zur nächsten Version (auch MS muss ja schliesslich von etwas leben :D))
Die nächste Windows-Version ist ja schon in der Mache.
MfG ahe

Offline dobra

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1337
  • Lob: 18
    • ShopPilot AT
Re: XP oder Vista?
« Antwort #4 am: September 29, 2008, 08:48:20 »
Hallo ahe,

lieben Dank!!!
(genau DAS wollte ich hören  ;)
- also daß ich mit meiner ursprünglichen Idee auch auf einem neuen PC mit XP zu arbeiten richtig liege)

Offline jg

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 524
  • Lob: 3
Re: XP oder Vista?
« Antwort #5 am: Oktober 03, 2008, 09:43:22 »
Hallo dobra,

ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht wie ahe. Ich würde dir auf jeden Fall
NICHT empfehlen, Vista auf deinen Hauptarbeitsrechner zu packen, wenn du
nur einen Rechner hast. Du solltest Vista eher auf einem 'Zweitrechner testen',
soweit das für dich möglich ist.
Wir arbeiten in der Firma an einem Arbeitsplatz mit Vista. Das läuft da sehr stabil -
mit ServicePack1 - allerdings hat unser DHL-Programm EasyLog und ein bis
zwei andere Programme kleine Macken, die unter XP stabil laufen.
Mindestens 2GB guter Arbeitsspeicher sind zu empfehlen.

Grüße, jg

Offline dobra

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1337
  • Lob: 18
    • ShopPilot AT
Re: XP oder Vista?
« Antwort #6 am: Oktober 03, 2008, 16:45:28 »
Danke an euch alle, für die Tipps  :-*

also ich habe mir einen *schnellen* Rechner (mit Vista drauf) gekauft.
Intel Core 2 Duo Prozessor E7300
(2,66 GHz, 3 MB L2 Cache, 1.066 MHz FSB)
3.072 MB DDR2 SDRAM Arbeitsspeicher mit 667 MHz 64 bit Dual Channel Memory

und bei Amazon - Dienstag früh -  eine XP Installations CD bestellt - die ich bis heute nicht erhalten habe 
(grande Frust   -> wollte den Rechner am WE einrichten)

Habe aber in der Wartezeit ein wenig mit Vista herumgespielt und bin sehr schnell zum gleichen Ergebnis gekommen:
schaut hübsch aus aber die ständigen Meldungen "nerven" beim arbeiten und gleich beim ersten Programm, daß ich installieren wollte (PatritionMagic) hat Vista "njet" gesagt 

also warten auf Amazonlieferung ....  >:( :( >:(

Offline dobra

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1337
  • Lob: 18
    • ShopPilot AT
Re: XP oder Vista?
« Antwort #7 am: Oktober 08, 2008, 11:54:49 »
Hallo,

nach etlichen größeren und kleineren Schwierigkeiten habe ich's jetzt geschafft  ;D
mein neuer, superschneller Rechner, den ich mit VISA gekauft habe, arbeitet jetzt mit XP und alles (Programme, Einstellungen, Mailkontakte, geplante Tasks - einfach ALLES) konnte ich original vom alten PC übernehmen OHNE irgendetwas neu installieren oder konfigurieren zu müssen  :D
(ein ganz großes Danke an ahe, der mir sehr geholfen hat!)

falls jemand in nächster Zeit auch so etwas in der Art plant, möchte ich kurz beschreiben wie es geht
(oder zuminderst bei mit hat es so funktioniert  - und auch damit ich es selber später mal nachlesen kann, falls ich das nochmal brauche  ;))

Man braucht dazu:
einen neuen PC
eine externe Festplatte (hatte ich schon zur Datensicherung)
das Backup-Programm Acronis True Image Home 11.0  (gibts bei Amazon um ca 20,-)
eine Windows XP Installations CD (ab ServicePack 2)

Schritt 1 - Vista killen und XP installieren:
s. hier (habe den Link von ahe)
http://www.windows-tweaks.info/html/windows-xp-installation.html

wenn nach Punkt 5 Windows nicht startet sondern ein Bluescreen kommt, muß im BIOS der SATA Mode auf IDE (oder standard) gesetzt werden.
Danach konnte ich normal formatieren und XP installieren.
Danach hatte ein "jungfräulich" Windows XP auf dem Rechner.

Schritt 2 - alle Programme und Einstellungen von alten PC 1:1 übernehmen
jetzt habe ich etwas versucht, das "angeblich" nicht geht - hat bei mir aber funktioniert  ;D
Ich habe mit Acronis True Image die Festplatte "wiederhergestellt" - mußte allerdings danach die Treiber nochmal von der Windows XP CD nachladen - und hatte den Originalzustand von alten PC
= nix neu installieren  8)

Schritt 3 - SATA Mode wieder auf AHCI setzten
so - und damit ich jetzt auch mit XP UND AHCI IBOS arbeiten kann, muß AHCI noch nachträglich für XP aktiviert werden.
Dafür gibts unzählige - mehr oder weniger verständliche - Hinweise im Web
Ich habe ein Anleitung gefunden, wie's wirklich leicht und schnell funktioniert
http://www.media-addicted.de/ahci-nachtraeglich-aktivieren-intel-ich8r-windows-xp/332/

und das war's auch schon - wenn man nicht "suchen nach den Problemlösungen" muß, ist die ganze Aktion - je nach Datenmenge die transferiert werden muß - in 3 - 5 Stunden erledigt



« Letzte Änderung: Oktober 08, 2008, 16:49:18 von dobra »


xx
ShopPilot und Windows Vista

Begonnen von admin

1 Antworten
5048 Aufrufe
Letzter Beitrag März 16, 2007, 18:12:13
von ahe
question
Vista / Access / Paradox-Wawi

Begonnen von Andi

0 Antworten
7261 Aufrufe
Letzter Beitrag Juni 16, 2008, 22:53:40
von Andi
xx
search mit ODER?

Begonnen von jg

2 Antworten
3070 Aufrufe
Letzter Beitrag Juli 28, 2007, 16:46:33
von jg
xx
Include, html oder ipl?

Begonnen von jg

1 Antworten
3869 Aufrufe
Letzter Beitrag November 25, 2002, 23:04:57
von hop