Autor Thema: Abmahngefahr bei Froogle  (Gelesen 24871 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline emil

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Lob: 3
Abmahngefahr bei Froogle
« am: Juli 18, 2009, 10:20:18 »
Hallo,

Versandkosten müssen bereits in der Suchmaschine angegeben werden, bzw. daruaf hingewiesen werden, dass welche anfallen.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,636638,00.html

Bei Kelkoo werden diese ja einzeln mit auf den Einzelpreis aufgeschlagen und außerdem darauf hingewiesen, dass die Versandkosten inclusive sind.
Bei Froogle habe ich keine Lösung gefunden.

Gruß
emil



Linkback: http://www.shoppilot.net/pf/aktuelle-rechtssprechung/12/abmahngefahr-bei-froogle/1271/

Offline Joachim

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 142
  • Lob: 2
    • Barrique-Shop
Re: Abmahngefahr bei Froogle
« Antwort #1 am: Juli 21, 2009, 23:12:10 »
Hallo Emil,

ich hatte u. a. schon mal geschrieben:
.... daß Preisportale dann in der Pflicht sind in ihren Datenbanken die Möglichkeiten hinsichtlich Versandkosten etc. zu schaffen.
Sind diese Portale nicht die eigentlichen Rechtsprechungsadressaten? Hat es dort Handlungsbedarf?


Bislang sehe ich das gelassen, denn wenn wir alle (Rechts-)Fallen ausräumen würden (inkl. denjenigen, von denen wir jedenfalls z. Z. keine Kenntnis haben), können wir und der gesamte ecommerce-Handel die Sache komplett beenden.

By the way - Datenbank bei Froogle:
dass Google-Froogle durchaus "kreativ" bei neuen Datenbank-Feldern sein kann, beweist das für uns witzige relativ neue Feld "Zustand" = neu oder gebraucht.
Stelle mir gerade vor, dass wir z. B. gebrauchten Dijon Senf verkaufen = war schon mal gegessen! ;D
« Letzte Änderung: Juli 21, 2009, 23:24:38 von Joachim »
Beste Grüsse aus Berlin

Joachim
www.barrique-shop.de
www.barrique.com (Typo3-CMS)
www.tapola-camphill.net (Typo3-CMS)

Offline Andi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 540
  • Lob: 2
    • Auto Tuning Shop
Re: Abmahngefahr bei Froogle
« Antwort #2 am: Juli 22, 2009, 08:50:20 »
in diversen Foren / Blog`s wird beschrieben, wie man bei Froogle (erstmal)
das mit den Fehlenden Versandkosten umgehen kann ... so als Notlösung:

im Händlernamen - vorab die Versandkosten aufführen
z.B: +9,90 EUR Versand - Händlername


Grüße von Andi
Alufelgen - Reifen - Kompletträder
www.auto-tuning-shop.com

Offline ahe

  • Global Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 435
  • Lob: 20
Re: Abmahngefahr bei Froogle
« Antwort #3 am: Juli 22, 2009, 09:30:06 »
Hallo zusammen,

obwohl das Problem Google wohl schon seit mind. Dezember bekannt ist,
hat sich da leider noch keiner erbarmt ein seperates Feld für Versandkosten einzubauen :(
Siehe Google Base Forum

Um auf der sicheren Seite zu sein, ist es mit dem IBOLister Plus auch möglich die Versandkosten
auf den Artikelpreis aufzuschlagen und dann einen entsprechenden Hinweis am Anfang der Artikelbeschreibung auszugeben.

Dazu wechseln Sie zunächst im Dateiexplorer in den Ordner "<Ihr Projektverzeichnis>\listerplus_modul\inc".
Prüfen Sie dann, ob dort eine Datei "lister_userdefs.pm" liegt.
Falls nicht benennen Sie die "lister_userdefs.pm.txt" um zu "lister_userdefs.pm" und tragen diese im Workcenter als zusätzliche Datei ein, damit sie autom. hochgespielt wird.
Öffnen Sie die "lister_userdefs.pm" mit einem Texteditor und fügen dort den unten aufgeführten Code ein und speichern ab.
Veröffentlichen Sie danach den Shop und loggen sich online in die IBOLister Plus Verwaltungsoberfläche ein.

In den Froogle-Profileinstellungen können Sie dann die neuen Funktionen verwenden indem Sie folgendes eintragen:

Beim Feld "preis":
  - Daten lesen aus: "(benutzerdef. Funktion)"
  - benutzerdef. Funktion: "MyPrice"

Beim Feld "beschreibung":
  - Daten lesen aus: "(benutzerdef. Funktion)"
  - benutzerdef. Funktion: "MyDetailDescr"


sub MyPrice {
    my $price = ssp::get_var_db('PRICE', 0);
    my $price_sitm = ssp::get_var_db('SITM_PRICE', 0);

    my $versandkosten = 4.90;
    my $preisfaktor = 1; ## oder 1.19, falls im Shop Netto-Preise eingetragen sind.

    if (($price_sitm eq $ssp::undefined) ||
        ($price_sitm eq '')) {
        $price = "0" if ($price !~ /^[\d,\.]+$/);
        $price =~ s/,/./;
        $price = _fgdRunden($price * $preisfaktor + $versandkosten, 2);
        $price =~ s/^[^\d]+//;
        return $price; ## Preis Hauptartikel / normaler Artikel
    } else {
        $price_sitm = "0" if ($price_sitm !~ /^[\d,\.]+$/);
        $price_sitm =~ s/,/./;
        $price_sitm = _fgdRunden($price_sitm * $preisfaktor + $versandkosten, 2);
        $price_sitm =~ s/^[^\d]+//;
        return $price_sitm; ## Preis Variante
    }
}

sub MyDetailDescr
    my %params = @_;
    ${$params{pForceHTML}} = 0;

    my $hauptartikelbeschreibung = ssp::get_var_db('DETAIL', 0);
    my $variantenbeschreibung = ssp::get_var_db('SITM_DESCR', 0);
    if (($variantenbeschreibung eq $ssp::undefined) ||
        ($variantenbeschreibung eq '')) {
        ## Keine Variantenbeschreibung gefunden oder
        ## aktueller Datensatz ist keine Variante
        ## Gebe dann nur die Hauptartikelbeschreibung aus
        return "Kostenloser Versand! " . $hauptartikelbeschreibung;
    } else {
        ## Bilde Beschreibung nach folgendem Schema:
        ## "Hauptartikelbeschreibung - Variantenbeschreibung"
        return "Kostenloser Versand! " . $hauptartikelbeschreibung . " - " . $variantenbeschreibung;
    }
}


sub _fgdRunden {
    my $dInput  = shift ( @_ ) || 0;
    my $iStelle = shift ( @_ ) || 0;

    my $iVorz =  ( $dInput < 0 ) ? -1 : 1;
    my $dErg  = int ( $dInput * (10**$iStelle) + ( $iVorz*0.5 ) ) / ( 10**$iStelle);
    return ( $dErg );
}
MfG ahe

Offline ahe

  • Global Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 435
  • Lob: 20
Re: Abmahngefahr bei Froogle
« Antwort #4 am: Juli 22, 2009, 22:24:53 »
http://groups.google.de/group/DE-hinweise/browse_thread/thread/39ddf4aecdc31c97
Na dann hoffen wir mal, dass das intensiver ist als die bisherigen intensiven Bemühungen ;)

Offline Joachim

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 142
  • Lob: 2
    • Barrique-Shop
Re: Abmahngefahr bei Froogle
« Antwort #5 am: Juli 22, 2009, 23:37:53 »
Lieber ahe,
Du hast Dir wirklich sehr viel Arbeit gemacht, um uns einen Ausweg zu zeigen!!!!
Aber wenn mit Deiner Hilfe ein Glas "Crema di Aglio" statt 4,70 jetzt mit 10,95 Euronen bei Froogle ausgezeichnet wird, muß ich immer davon ausgehen, daß 90% der Menschen nicht mehr lesekundig sind und einen Hinweis auf inkl. Versand völlig übersehen. Abgesehen davon, dass VK höchst individuell sein können und dürfen. Der Preis steht im Fokus, darum fällt der Artikel komplett aus Kundensicht "das will ich haben" heraus.

Wie schon erwähnt: Ich sehe das immer noch sehr gelassen ;)

Gefahr sehe ich ich für uns eher beim Alkohol. Wenn ich bedenke, das allein in Berlin im letzten Halbjahr 1000 Jugendliche wegen übermässigen Alkoholkonsums von der Polizei aufgegriffen und regelmässig in Krankenhäusern eingeliefert wurden, dann wird es hier vom Gesetzgeber hinsichtlich auch im Bezug E-Commerce noch einiges zu hören geben. Dagegen ist die Versandkostenfrage eine Lapalie.
« Letzte Änderung: Juli 22, 2009, 23:57:02 von Joachim »

Offline emil

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Lob: 3
Re: Abmahngefahr bei Froogle
« Antwort #6 am: Juli 30, 2009, 20:51:50 »
Hallo,

die ersten Abmahnungen sind draussen. Kostennoten von 600 bis 1000 Euro und strafbewehrte Unterlassungserklärung. Würde ich nicht so leicht wegstecken.

@Joachim
Du brauchst ja die Versandkosten nicht addieren, sie müssen nur angegeben werden.

Hier gibt es einen Vorschlag:

http://www.shopbetreiber-blog.de/2009/07/27/trotz-bgh-urteil-froogle-abmahnsicher-nutzen/

Vorher alle Artikel löschen, anschliessend umbenennen und Artikel anschliessend wieder hochladen.

@ahe

Das Voranstellen im Arteikeltext bringt nichts, da dieser nur in der Listenansicht angezeigt wird. Wohl auch bei WAP nicht.

Emil

Offline dobra

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1320
  • Lob: 18
    • ShopPilot AT
Re: Abmahngefahr bei Froogle
« Antwort #7 am: August 10, 2009, 11:10:59 »
Hallo,

mich betrifft es zwar nicht, da ich diese Preissuche nicht verwende und es daher auch nicht testen kann, aber vielleicht ist das jetzt die Lösung des Problems?
Zitat
Jetzt reagiert auch Google

Heute (am 06. August 2009) hat Google Base seine Lösung des Problems vorgestellt:

    "Versand-Attribut jetzt auch für Deutschland

    Angesichts der am 16. Juli verkündeten Entscheidung des Bundesgerichtshofs über die Angabe von Versandkosten in Preissuchmaschinen, und um Käufern genauere Preisinformationen anzuzeigen, freuen wir Ihnen mitzuteilen, dass das „Versand“-Attribut jetzt auch für Händler in Deutschland zur Verfügung steht. Das „Versand”-Attribut ermöglicht Ihnen, Versandwerte für Ihre Artikel in der Google Produktsuche anzugeben. Weitere Informationen zur Formatierung des „Versand”-Attributes finden Sie in folgendem Hilfe-Center-Artikel:

    http://base.google.de/support/bin/answer.py?answer=107800&hl=de_DE

    Wir werden ein Update dieses Blogs bekannt geben, sobald wir anfangen Versandinformationen in den Suchergebnissen der Google Produktsuche anzuzeigen. In der Zwischenzeit empfehlen wir Ihnen dringend, das „Versand“-Attribut allen Ihren Artikeln hinzuzufügen. Stellen Sie auch sicher, dass die von Ihnen angegebenen Artikel- und Versandpreise die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten."

hier gehts zum kompletten Artikel:
Erfreulich: Google reagiert auf BGH-Urteil
mfG
dobra
______________________________
www.shoppilot.at
www.wolle-online.eu

Betreute Shops:
Barrique Einzelhandel
Barrique Großhandel

Offline ahe

  • Global Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 435
  • Lob: 20
Re: Abmahngefahr bei Froogle
« Antwort #8 am: August 17, 2009, 16:54:09 »
Leider werden die Versandkosten wohl immer noch nicht sauber entgegen genommen.
Bzw. entgegen genommen schon (das werden sie sogar schon seit Ewigkeiten), aber halt nicht angezeigt ::)
Mal schauen, ob das irgendwann nochmal was gibt...

Offline emil

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 151
  • Lob: 3
Re: Abmahngefahr bei Froogle
« Antwort #9 am: August 17, 2009, 17:33:44 »
Hallo,

seit einer Woche kann man überhaupt nichts mehr erfolgreich hochladen.  
-1 von xxx Artikeln eingefügt, Konto inaktiv.

http://groups.google.de/group/DE-Daten/browse_thread/thread/ab755ecd42c266eb?hl=de#

Gerade kam eine Info rein, dass man das Attribut title in titel ändern muss. Damit geht es wieder.

Gruß
emil

« Letzte Änderung: August 17, 2009, 18:37:30 von emil »


xx
Problem Ibolister / Froogle

Begonnen von Andi

9 Antworten
8949 Aufrufe
Letzter Beitrag Oktober 01, 2007, 10:16:53
von Andi
xx
Froogle und Google Base?

Begonnen von emil

3 Antworten
6091 Aufrufe
Letzter Beitrag Oktober 09, 2006, 16:07:58
von Joachim
xx
Neue Formatvorlage für Google Shopping (Froogle)

Begonnen von ahe

0 Antworten
1477 Aufrufe
Letzter Beitrag Mai 07, 2012, 10:34:33
von ahe
xx
IBOLister Plus - Versandkosten angeben für Froogle / Google Base

Begonnen von ahe

11 Antworten
7302 Aufrufe
Letzter Beitrag August 20, 2010, 14:39:32
von parimo